nach oben
Von der KTV waren (hinten von links) Lasse Schneider und Julian Kallwelis sowie (vorne) Silas Hittler und Jonas Duda unter der Anleitung von Trainer Daniel Popescu im Einsatz.   Schwenk
Von der KTV waren (hinten von links) Lasse Schneider und Julian Kallwelis sowie (vorne) Silas Hittler und Jonas Duda unter der Anleitung von Trainer Daniel Popescu im Einsatz. Schwenk
28.10.2015

KTV-Talent Silas Hittler beeindruckt beim Schülerpokal

Straubenhardt/Kirchheim. Den Auftakt einer Serie von wichtigen Wettkämpfen im Nachwuchsbereich der Turner bildete der württembergische Schülerpokal in Kirchheim/Teck, bei dem auch die KTV Straubenhardt vertreten war.

Einen starken Auftritt hatte KTV-Talent Silas Hittler. Der 13-jährige Gymnasiast siegte in der Altersklasse 13/14 Jahre. Er zeigte kaum Schwächen und beeindruckte besonders durch hohe Wertungen an Pauschenpferd, Barren und Reck. Belohnt wurde er mit einem Glaspokal und der Nominierung für den renommierten Deutschlandpokal. Bei der inoffiziellen deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaft vertritt er den Schwäbischen Turnerbund. In der Juniorenklasse wird mit Aaron Wagner ein weiterer KTV-Akteur die STB-Farben vertreten.

Nicht ganz optimal verlief der Schülerpokalkampf für Jonas Duda, Julian Kallwelis und Lasse Schneider in der AK 11. Starke Leistungen und Fehler wechselten sich ab, so dass das KTV-Trio die Plätze 4, 6 und 7 belegte.

Betreut wurden die KTV-Talente erstmals von Daniel Popescu. Der Bundesligaturner vertritt derzeit, den bei der WM turnenden KTV-Cheftrainer Anton Fokin. Am 7. November geht es in der Bundesliga mit dem Heimwettkampf gegen Cottbus weiter.

Karten für den Bundesliga-Heimkampf gibt es am Montag, 2. November, von 16.00 bis 18.30 Uhr in der Straubenhardthalle.