nach oben
Jugendturner Silas Hittler  von der KTV Straubenhardt trumpfte beim Deutschlandpokal groß auf. Foto: Hauptvogel
Jugendturner Silas Hittler von der KTV Straubenhardt trumpfte beim Deutschlandpokal groß auf. Foto: Hauptvogel
06.11.2015

KTV-Talent Silas Hittler zeigt Klasse beim Deutschlandpokal

Straubenhardt. Einen grandiosen Auftritt hatte Silas Hittler von der KTV Straubenhardt beim Deutschlandpokal. In Heilbronn trafen sich die besten Nachwuchsturner Deutschlands und traten im Trikot ihres Landesverbands gegeneinander an. Vor den Augen von Juniorenbundestrainer Jens Milbradt bewies das KTV-Ausnahmetalent seine Klasse und beeindruckte mit Souveränität. Der 13-jährige Gymnasiast gewann mit exzellenten 54,25 Punkten die Einzelwertung in der AK 13/14 und führte außerdem das Auswahlteam des Schwäbischen Turnerbundes (STB) auf Platz eins.

Der Straubenhardter zeigte sich einmal mehr als Wettkampftyp. Alle Übungen präsentierte er dem Kampfgericht elegant und fast fehlerfrei und wurde mit durchschnittlich mehr als neun Punkten (von maximal zehn) belohnt. Auch für Aaron Wagner verlief der Deutschlandpokal erfreulich. Zwar landete das nur mit drei Akteuren besetzte STB-Juniorenteam ohne Streichwertung nur auf Rang fünf. Mit besonders starken Leistungen überzeugte Wagner aber an seinen Paradedisziplinen Boden, Sprung und Reck und wurde Siebter. in der Einzelwertung. Nur außer Konkurrenz präsentierten sich zudem die jüngsten KTV-ler Jonas Duda, Julian Kallwelis und Lasse Schneider (AK11/12) mit respektablen Leistungen.