nach oben
19.10.2012

KTV-Turner bei starkem Aufsteiger zu Gast

Straubenhardt. In der Turn-Bundesliga steht die KTVStraubenhardt am Samstag auswärts vor einer hohen Hürde.Das Team von Trainer Alexei Grigoriev muss beim TVSchwäbisch Gmünd-Wetzgau, einem weiteren Aufsteiger, bestehen. Wie die KTV Obere Lahn, zählen auch die Wetzgauer zu den Überraschungsteams dieser Saison.

Vor allem mit ihrem Nationalmannschaftsduo, Helge Liebrich und Andreas Toba haben die Schwaben in dieser Saison schon einigen Vereinen das Fürchten gelehrt. Eine Niederlage gab es für den Aufsteiger bislang nur gegen Vizemeister TG Saar. „Wir wollen den Straubenhardtern das Leben so schwer als nur möglich machen“, wird TV-Cheftrainer Paul Schneider zitiert.

Alexei Grigoriev wird auch in Schwäbisch Gmünd sein komplettes Team mit den Nationalturnern Marcel Nguyen, Thomas Taranu und Robert Weber aufbieten. Die Top-Turner sollen allerdings nach Möglichkeit nur ein reduziertes Programm turnen und an einigen Geräten geschont werden – wenn der Wettkampfverlauf das zulässt. cw