nach oben
14.09.2017

Kampf um die TT-Rangliste

Keltern-Dietlingen. Schauplatz des baden-württembergischen Tischtennis-Ranglistenfinales (TTBW Top 12) ist am Wochenende die Speiterling-Sporthalle in Dietlingen. Dort messen sich je zwölf Männer und Frauen im Modus „Jeder gegen Jeden“.

Während bei den Männern die beiden Grünwettersbacher Drittligaakteure Florian Bluhm und Daniel Kleinert zu den Mitfavoriten gehören, wird bei den Frauen die Ex-Busenbacherin Katharina Sabo (nun TTG Süßen) hoch gehandelt. Lediglich eine kleine Außenseiterchance besitzt wohl der vor dieser Saison von der TTG Kleinsteinbach/Singen zum TTC Wöschbach gewechselte Kenan Hrnic, der dennoch so etwas wie den Status einer lokalen Größe einnimmt.

Qualifizieren sich bei den Männern die beiden Besten für das Bundesranglistenfinale in Duisburg, so ist dies bei den Frauen einzig und allein der Siegerin vergönnt.

Beginn der Veranstaltung ist am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr.