nach oben
16.04.2010

Kantersieg für Pforzheimer Rugbyspieler

HEILBRONN. Die Rugbyspieler des TV 1834 Pforzheim haben mit einem 88:17-Erfolg bei der TSG Heilbronn die Tabellenführung in der baden-württembergischen Regionalliga übernommen und den Heidelberger TV auf Rang zwei verdrängt. Für die Mannschaft aus der Goldstadt war es das erste Spiel in der Rückrunde nach einer langen Winterpause. Bis zur Halbzeitpause hatte sich der TVP bereits uneinholbar mit 50:3 von den Heilbronnern abgesetzt. Als der Pforzheimer Trainer in der zweiten Hälfte kräftig durchwechselte, kam die TSG näher ran. Pforzheim blieb jedoch zu jeder Zeit Herr der Lage.

Am heutigen Samstag um 16.00 Uhr ist der TV 1834 auf dem Bohrain-Sportplatz gegen den RC Rottweil gefordert. Der Eintritt ist frei. Für das Team ist die Partie der voraussichtlich letzte Test vor dem entscheidenden Spitzenspiel gegen die Heidelberger. pm