nach oben
Enorm viel Power hat Jasmine Thomas. Die athletische Allrounderin bleibt den Sterne für eine weitere Saison erhalten. Foto: WDP Fotografie
Enorm viel Power hat Jasmine Thomas. Die athletische Allrounderin bleibt den Sterne für eine weitere Saison erhalten. Foto: WDP Fotografie
26.05.2019

Kapitänin der Rutronik Stars Keltern bleibt: Jasmine Thomas gibt nicht nur auf dem Feld den Ton an

Keltern-Dietlingen. Den Sterne-Verantwortlichen ist es gelungen Kapitänin Jasmine Thomas auch für die Saison 2019/20 in Keltern zu halten. Wahrlich kein einfaches Unterfangen, ist es doch heutzutage eine Rarität eine ausländische Spielerin für mehrere Jahre in Folge an einen Verein zu binden. Doch Management und Trainerstab wissen die Qualitäten der athletischen und cleveren Allrounderin zu schätzen.

Christian Hergenröther: „Ich bin froh, dass Jazz sich für eine weitere Saison in Keltern entschieden hat. Sie ist ein toller und unkomplizierter Mensch und für uns als Starting Point Guard nicht mehr wegzudenken. Vor allem scheut sie sich nicht in kritischen Situationen die wichtigen Würfe zu nehmen.“

Jazz, wie sie von allen genannt wird, ist mittlerweile 27 Jahre alt und seit vier Jahren in Deutschland aktiv. Ursprünglich kommt sie aus Flint, Michigan (USA), und besuchte die Michigan State University, an der sie einen Abschluss in Psychologie absolvierte. Darauf trat die Aufbauspielerin ihre ersten Profi-Stationen in Israel und Schweden an, bevor sie 2015 nach Deutschland kam. Ihre erste Saison in Deutschland spielte sie für die GiroLive Panthers Osnabrück unter Sterne-Assistenztrainerin Juliane Höhne. Den Weg danach kennen die Sterne-Fans bestens: einige Silber-Medaillen in Pokal und Meisterschaft und eine Goldene in der Meisterschaft gehören zu den Errungenschaften von Jazz im Sterne-Team. Doch was treibt die zurückhaltende Amerikanerin in ihrer Freizeit?

In ihrer Freizeit dreht sich alles um Musik. Egal ob sie Musik hört, sie selber macht oder ein Instrument spielt. Was Wenige wissen, Jasmine spielt Schlagzeug und möchte auch ihre Fähigkeiten am Saxophon verbessern. Dennoch brauchen die Nachbarn in Dietlingen nicht besorgt zu sein, beide Instrumente bleiben während der Saison daheim.