nach oben
Karlsruher SC hofft weiter auf Relegationsrang: «Aufbruchstimmung».
Karlsruher SC hofft weiter auf Relegationsrang: «Aufbruchstimmung» © dpa
11.04.2014

Karlsruher SC hofft weiter auf Relegationsrang: "Aufbruchstimmung"

Karlsruhe. Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat die Hoffnung auf den Relegationsplatz und die Bundesliga noch nicht aufgegeben. «Wir wollen drei Punkte holen. Wir wissen, dass es in diesem Endspurt nur um Siege geht.

Alles andere würde uns zurückwerfen», sagte Trainer Markus Kauczinski vor der Partie gegen Arminia Bielefeld am Samstag (13.00 Uhr/Sky). Der 44-Jährige verspürte unter der Woche «eine gute Stimmung in der Mannschaft». Die Partien gegen Kaiserslautern (1:1) und bei 1860 München (3:0) hätten «wieder eine Aufbruchsstimmung im Team» erzeugt.

Für Änderungen seiner Anfangsformation sieht Kauczinski gegen den Mitaufsteiger daher auch wenig Anlass. «Es scheint so, als ob sich da ein bisschen was gelöst hat. Jetzt wollen wir einfach so weiter machen. Wir haben nichts zu verlieren. Wir haben alle Optionen, die letzte Chance zu ergreifen. Das ist ein gutes Gefühl», sagt er.

Zugleich warnte er davor, die Ostwestfalen aufgrund ihres Tabellenplatzes zu unterschätzen. «Bielefeld ist eine kompakte Mannschaft, die besonders im Sturm individuell gut besetzt ist. Aber denen steht das Wasser bis zum Hals. Die kämpfen gegen den Abstieg, das wird ein hartumkämpftes Spiel», sagte der KSC-Coach. Bielefeld steht auf Rang 17 der Tabelle.