nach oben
29.05.2016

Karlsruher SC treibt Planung voran - Neuer Co-Trainer

Karlsruhe. Der KSC hat einen Nachwuchsspieler und einen Co-Trainer verpflichtet. Innenverteidiger Niklas Hoffmann unterschrieb am Sonntag einen Dreijahresvertrag. Der 19-Jährige mit dem Gardemaß von 1,90 Metern hatte auch Angebote von anderen Fußball-Zweitligisten, entschied sich aber, in Karlsruhe zu bleiben.

„Ich bin seit neun Jahren beim KSC und deshalb war der Verein immer meine erste Adresse. Zudem hat mich das Gespräch mit dem neuen Trainer Tomas Oral überzeugt“, sagte Hoffmann, der in der A-Junioren-Bundesliga ein Tor erzielte und dort sogar schon als Mittelstürmer auflief. Nach dem Abgang etlicher erfahrener Abwehrspieler rechnet sich der 19-Jährige Chancen auf Spielanteile aus.

Als Orals Co-Trainer unterzeichnete der 44-jährige Bernd Winter ebenfalls einen bis 2019 laufenden Vertrag.