nach oben
22.09.2015

Karlsruher SC verhindert vierte Pleite in Serie - 1:1 gegen Fortuna

Karlsruhe. Nach drei Niederlagen in Serie hat der Karlsruher SC den nächsten Rückschlag in der 2. Fußball-Bundesliga gerade noch abgewendet. Der Fast-Aufsteiger der vergangenen Saison vergab am Dienstagabend zahlreiche Torchancen, erkämpfte sich vor 12 180 Zuschauern aber noch ein 1:1 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf.

Kerem Demirbay (70. Minute) bestrafte den KSC zunächst mit einem direkt verwandelten Freistoß, ehe Erwin Hoffer (80.) nach einem kapitalen Fehlpass von Christian Strohdiek zumindest ein Tor für die Hausherren erzielte. Es war der erste Treffer der Badener nach zuvor drei torlosen Partien. Der KSC ist nun 14., Fortuna liegt auf Rang 15.