55477707
Mohamed Gouaida wechselt vom Hamburger SV zum Karlsruher SC. 

Karlsruher SC verstärkt sich mit HSV-Spieler Mohamed Gouaida

Mohamed Gouaida wechselt auf Leihbasis für ein Jahr bis zum 30.06.2016 vom Hamburger SV zum Karlsruher SC. Der 22-jährige offensive Mittelfeldspieler unterzeichnete am Mittwochvormittag im Wildpark einen entsprechenden Vertrag.

„Mohamed ist ein laufstarker und kreativer Spieler, der uns variabler machen wird“, erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt. „Wir erhoffen uns, durch ihn schwerer auszurechnen zu sein.“

Gouaida, der sowohl die tunesische als auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, wurde in der Fußballschule von Racing Strasbourg ausgebildet und stand vor seinem Wechsel zum HSV beim SC Freiburg unter Vertrag.

„Die Gespräche waren gut, der KSC ist ein großer Verein“, äußerte sich Gouaida zu seinem Wechsel. „Die Mannschaft spielt einen sehr guten Fußball, das war schon im letzten Jahr so und ist auch jetzt wieder der Fall – und das ist gut für mich.“

Für den HSV kam Gouaida bislang in 11 Bundesligaspielen zum Einsatz. Im März bestritt er sein erstes von bisher drei A-Länderspielen für Tunesien.