nach oben
02.08.2011

Keine Gesichtserkennung beim KSC

KARLSRUHE. Der Konflikt über den Test zur automatischen Gesichtserkennung im Wildparkstadion scheint nach Angaben des Clubs aus dem Weg geräumt zu sein. Alle Beteiligten hatten sich nach Angaben des KSC getroffen und sich laut KSC einvernehmlich geeinigt, das Projekt beim KSC nicht durchzuführen.

Es habe sich bezüglich der Genehmigung des Projektes um ein Missverständnis gehandelt. Nach protesten von Fans war ein für das DFB-Pokalspiel geplanter Test der automatischen Gesichtserkennung abgesagt worden. pm