nach oben
05.11.2017

Keine Siege für Fußball-Junioren von CfR Pforzheim und FC Nöttingen

Pforzheim/Remchingen. Ein wichtiges Spiel im Kampf um den Verbleib in der Fußball-Oberliga haben die A-Junioren des 1. CfR Pforzheim verloren: Mit 1:4 (0:1) zogen sie am Sonntag zuhause gegen den VfR Aalen den Kürzeren. Somit zogen die Gäste am CfR vorbei, während die Gastgeber auf Rang zehn der Zwölferliga abrutschten. Berkay Keskin hatte für den Ehrentreffer gesorgt (72. Minute).

Derweil warten die B-Junioren des FC Nöttingen auch nach neun Oberligaspielen auf einen Sieg: Gegen Waldhof Mannheim hatte zwar Daniel Däschner die Lilahemden mit 1:0 in Führung gebracht (16.). Doch die Gäste aus der Quadratestadt hatten die Partie bereits weitere 16 Minuten später zum 1:3 gedreht. Nick Stöhrer verkürzte noch vor der Pause (38.), doch in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte entschied Nikolaos Karetsos (80.+1) das Spiel mit dem 4:2 für Mannheim.

Ein 1:1 im Kellerduell holte der 1. CfR Pforzheim gegen den FC 08 Villingen in der C-Junioren-Oberliga. Khery Hamka hatte das 1:0 für die Goldstadtjungs erzielt (27.), Dem Villinger Dario Holenstein gelang allerdings nach 60 Minuten der Ausgleich.