nach oben
Unspielbare Plätze: In der Region um Pforzheim fallen am Wochenende jede Menge Fußballspiele aus.
Unspielbare Plätze: In der Region um Pforzheim fallen am Wochenende jede Menge Fußballspiele aus. © Symbolbild: dpa
13.02.2013

Keine Spiele im Fußballkreis Pforzheim - KSC läuft, Kickers und VfB II abgesagt

Der Fußballkreis Pforzheim hat am Mittwochabend alle Spiele für das kommende Wochenende (16./17. Februar) abgesagt. Das für diesen Samstag um 14 Uhr angesetzte Drittligaspiel zwischen den Stuttgarter Kickers und Arminia Bielefeld ist abgesagt worden. Beim Karlsruher SC allerdings erlaubt die Rasenheizung das Spiel gegen Borussia Dortmund II.

Grund für die Spielabsage im Fußballkreis Pforzheim ist die derzeitige Wetterlage. Die Staffelleiter entschieden sich für die Absage, nachdem man mehrere Sportplätze besichtigt hatte.

Einerseits seien die Plätze in den Höhenlagen völlig mit Schnee bedeckt, in den Niederungen seien sie teilweise vereist oder oberflächlich aufgetaut, so dass es für die Spieler sehr gefährlich sei, heißt es in einer Pressemitteilung des Fußballkreises.

Außerdem wolle man nicht, dass die Plätze nachhaltig beschädigt werden, zumal in den nächsten Wochen viele Nachholspiele anstünden.

Dies heißt aber nicht, dass zukünftig womöglich schon montags oder dienstags die Spiele abgesagt werden. Die Vereine werden über das elektronische Postfach mit den gleichen Texten verständigt. Staffelleiter Thomas Distel wird am Donnerstagabend die Komplettabsetzung im DFBnet vornehmen. Eine Neuansetzung hat der Fußballkreis noch nicht vorgenommen. Man will erst einmal abwarten, wie sich das Wetter entwickelt und welche Spiele eventuell am 23./24. Februar ausfallen.

Bei den Stuttgarter Kickers ärgert man sich über die schlechten Witterungsbedingungen der vergangenen Tage. Die Rasenfläche im Stuttgarter Stadion ist nicht bespielbar. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Da hat es die badische Drittliga-Konkurrenz leichter. Der Tabellenführer gibt grünes Licht für das Spiel gegen die Borusssen-Reserve. Die Rasenheizung im Wildparkstadion, so KSC-Pressesprecher Jörg Bock, erlaube das Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Dortmund.

Weitere abgesagte Begegnungen in der Dritten Liga: SV Babelsberg 03 - VfB Stuttgart II und Hansa Rostock - Wacker Burghausen. Auch hier fielen die Spiele den widrigen Witterungsbedinungen zum Opfer.