nach oben
27.03.2010

Khedira: Entscheidung über VfB-Vertrag vor der WM

STUTTGART. Fußball-Nationalspieler Sami Khedira will noch vor der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) entscheiden, ob er seinen bis 2011 laufenden Vertrag beim VfB Stuttgart vorzeitig verlängert. „Wenn alles normal läuft, wird die Entscheidung vor der WM fallen“, sagte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler in einem Interview der „Stuttgarter Zeitung“.

„Das wäre von Vorteil, weil sonst der Rummel um dieses Thema zu groß wird, vor allem in den Medien.“ Die Frage, ob er schon im Sommer Stuttgart verlasse, stelle sich allerdings nicht. „Wenn nicht etwas ganz Dramatisches passiert, spiele ich auch in der nächsten Saison beim VfB.“ Der Bundesligist würde Khedira gerne über 2011 hinaus an sich binden. Denn sollte das VfB-Eigengewächs keinen neuen Kontrakt unterzeichnen, würden die Schwaben nur noch bei einem Weggang schon nach dieser Saison eine Ablöse für ihn erzielen.

Interesse an Khedira soll der FC Bayern München haben, der den VfB am Samstag zum Südderby empfing. Mit Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger kämpft Khedira mit Blick auf die WM um den Platz im zentralen Mittelfeld neben Kapitän Michael Ballack.