nach oben
Die André-Schürrle-Auswahl mit Spielern aus dem Enzkreis bestritt Testspiele beim FC Bayern. Foto: privat
Die André-Schürrle-Auswahl mit Spielern aus dem Enzkreis bestritt Testspiele beim FC Bayern. Foto: privat
11.07.2018

Kicker aus Region bestreiten mit Tests auf neuem Münchener Nachwuchscampus

Pforzheim. Es war ein Riesen-Highlight für die Auswahlkicker aus der Region Karlsbad und Umgebung. Sie durften sich mit der André-Schürrle-Auswahl gegen die U12-Teams des FC Bayern München und Benfica Lissabon auf dem neuen Nachwuchscampus des FC Bayern messen – und das sehr erfolgreich.

Am Ende standen beim Blitzturnier nach vier Spielen sieben Punkte zu Buche. Zweimal trat man gegen den FC Bayern an (1:4; 2:1) und zweimal gegen Benfica (3:2; 2:2). Die insgesamt acht Tore erzielten Simon Vögele (6), Leo Gomero und Joscha Koch für die André-Schürrle-Auswahl, die von Coskun Avci (TSV Reichenbach) und Artur Montanhas seit Mitte Mai trainiert wird.

Die André-Schürrle-Auswahl besteht aus C-Juniorenspielern aus der Region Pforzheim und Karlsruhe. Aus dem Enzkreis mit dabei sind: Keanu Kukawka vom FC Germania Singen, Benjamin Bauer vom Karlsruher SC, Pascal Burghardt vom 1. CfR Pforzheim und sein Teammkollege Anikan Handrick (Torwart) sowie Moritz Täuber (TSV Reichenbach/Landesliga). Sein Vater war erfolgreicher Torwart beim FC Nöttingen.

Die Spieler waren vom neuen Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München begeistert und hatten an dem Spieltag viel Spaß. Natürlich gingen sie auch hochmotiviert in die Partien gegen die Talente aus München und Lissabon.

Dass die Jugendarbeit in der Region fruchtet, zeigt, dass allein vier Spieler von der André-Schürrle-Auswahl ehemals beim FC Germania Singen spielten.