nach oben
09.11.2015

Kickers-Coach Stipic glaubt an Rang drei: «Traue mir alles zu»

Stuttgart (dpa/lsw) - Tomislav Stipic geht seine neue Aufgabe als Trainer der Stuttgarter Kickers mit viel Selbstvertrauen an und hat die Aufstiegsränge trotz Tabellenplatz 18 noch nicht abgeschrieben. «Wir werden den Rückstand von heute an angreifen», sagte der 36 Jahre alte Kroate am Montag bei seiner Vorstellung in Stuttgart. Auch der dritte Tabellenplatz sei noch möglich. «Ich traue mir alles zu», erklärte Stipic, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben hat.

Vor dem ersten Pflichtspiel unter seiner Leitung gegen den Halleschen FC in zwei Wochen testen die Kickers noch gegen die zweite Mannschaft von 1899 Hoffenheim (Mittwoch) und gegen den FC Homburg (Freitag). Ein Co-Trainer soll noch verpflichtet werden, kündigte Stipic an.

Der ehemalige Trainer von Erzgebirge Aue übernimmt die Kickers in einer schwierigen Situation. Die «Blauen» haben unter seinem Vorgänger Horst Steffen sieben Spiele hintereinander verloren und sind dadurch auf den drittletzten Rang der Liga gerutscht.