nach oben
Über diesen Silberbarren darf sich ein Verein bei der Kids-WM freuen. Foto: Meyer
Über diesen Silberbarren darf sich ein Verein bei der Kids-WM freuen. Foto: Meyer
11.06.2018

Kids-WM: Silberbarren der Sparkasse als Lohn für Stimmungs-Könige

Königsbach-Stein. Mit der PZ-Kids-WM 2018 steht ein glanzvolles Turnier vor der Tür – in mehrfacher Hinsicht. Sportlich glänzen sollen die 352 E-Junioren-Spieler, die im Namen und in den Farben der 32 Nationalmannschaften antreten. Glänzen sollen aber auch die Anhänger mit lautstarker Anfeuerung und bunten Fanartikeln. Und glänzend ist schließlich auch ein Preis, den die Sparkasse Pforzheim Calw als Hauptsponsor gestiftet hat: ein 100 Gramm schwerer Silberbarren.

Diesen gewinnt der Verein, der sich vor und während des Turniers am stimmungsvollsten präsentiert. Wie toll die Atmosphäre bei dem Turnier am 16. und 17. Juli werden kann, zeigt der Blick zurück: Unzählige Fahnen, selbstgepinselte Plakate, lautstarke Tröten – all dies hatte die Kids-Turniere 2014 und 2016 für Hunderte Nachwuchsfußballer zu unvergesslichen Erlebnissen gemacht. So soll es auch 2018 wieder werden – deswegen gibt es den silber glänzenden Sparkassen-Stimmungspreis!

In die Wertung hierfür kommt neben dem Fan-Verhalten bei der Kids-WM auch die Vorbereitung von Fans und Teams: Sie sind Fan, Betreuer, Trainer, Spieler oder Elternteil eines Kids-WM-Teilnehmers? Dann schreiben Sie der PZ, wie sich Ihr Team und der Anhang auf das Turnier vorbereiten: Werden Fahnen gekauft? Liegt die Schminke in den Nationalfarben schon bereit? Wird die Nationalhymne geprobt? Bekommen Spieler die Namen der Nationalspieler?

Schicken Sie Ihren kurzen Bericht oder ein Foto des Teams und gegebenenfalls der Fanutensilien an simon.walter@pz-news.de. Die meisten dieser Berichte und Bilder sollen dann vor dem Turnier in der „Pforzheimer Zeitung“ erscheinen.