760_0900_129193__IMG_0870_Steffen_Kunz_beim_Wurf_TVI_Sim.jpg
Die Handballer hoffen, dass sie in der neuen Runde endlich wieder richtig ran dürfen – am besten vor Zuschauern. Dann wird sich aber auch der TV Ispringen (blaue Trikots) in einer kleineren Staffel wiederfinden.   Foto: J. Müller/PZ-Archiv

Kleine Staffeln, viele Absteiger: So läuft die neue Handball-Saison 2021/2022 ab

Pforzheim. Die Sehnsucht nach der guten alten Normalität ist groß, auch bei den Handballern, die gerade dabei sind, die Rahmenplanung für die Saison 2021/22 zu fixieren. Nachdem die beiden vergangenen Spielzeiten mehr oder weniger stark vom Coronavirus torpediert worden waren, wünschen sich die Vereine nichts sehnlicher, als dass ab Herbst eine halbweg reguläre Runde absolviert werden kann – und das vor Zuschauern.

Die PZ gibt einen Überblick, wie es in den einzelnen Spielklassen aussieht.

3. Liga Männer

Geplant wird mit kleinen Staffeln von elf oder

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?