760_0900_132903_Bild_5_Meister_Chris_Fricker_Vize_Finn_A.jpg
Chris Fricker (l.) setzte sich am Ende im Finale knapp mit 3:2 gegen seinen Vereinskameraden Leon Tabler (r.) durch. 

Knapper Sieg im vereinsinternen Finale: Straubenhardter deutscher Meister im Tipp Kick

Straubenhardt/Ditzingen. Chris Fricker von der TKG Straubenhardt hat in Ditzingen die deutsche U18-Meisterschaft im Tipp Kick gewonnen. In einem spannenden Finale besiegte er seinen Teamkollegen Finn Augenstein knapp mit 3:2. Somit kommt nicht nur der deutsche Meister aus Straubenhardt, sondern auch der deutsche Vizemeister.

Nach über 18 Monaten Unterbrechung fanden in Ditzingen mit der deutschen Einzelmeisterschaft, der U18-Einzelmeisterschaft und dem Traditionsturnier um den Glemsgau-Pokal des TKC Hirschlanden, die ersten offiziellen Turniere des Deutschen Tipp Kick Verbandes (DTKV) statt.

Besonderes Augenmerk legte die TKG Straubenhardt schon vorab auf den U18-Titelkampf und stellte mit Kain Augenstein, Finn Augenstein und Chris Fricker drei Spieler. Über die Vorrunde konnten sich Finn Augenstein und Chris Fricker sicher für die Halbfinalspiele qualifizieren. In beiden Halbfinals standen sich Spieler der TKG Straubenhardt und dem TKC Hirschlanden gegenüber.

760_0900_132902_Bild_1_Chris_Fricker.jpg
Chris Fricker von der TKG Straubenhardt (mit dem Spieler am Ball) spielte eine starke U18-Meisterschaft.

Finn Augenstein konnte sich im "Best of Three"-Modus genauso mit 2:0-Siegen gegen den Hirschlandener Colin Öechsle fürs Finale qualifizieren, wie sein Straubenhardter Kollege Chris Fricker gegen Leon Tabler.

Damit kam es tatsächlich zu einem rein Straubenhardter Finale um die deutsche U18-Meisterschaft, in welchem sich schlussendlich Chris Fricker mit 3:2 gegen Finn Augenstein durchsetzen konnte.

Mehr Informationen über die TKG Straubenhardt im Internet unter www.tkg2020.de