nach oben
Gegen die kampfstarke zweite Mannschaft aus Ersingen (in Rot Michael Müller) handelte sich Königsbach mit Jerome Nell (rechts) ein 1:2 ein.   Becker
Gegen die kampfstarke zweite Mannschaft aus Ersingen (in Rot Michael Müller) handelte sich Königsbach mit Jerome Nell (rechts) ein 1:2 ein. Becker
14.05.2017

Kreisklasse A1: Heiße Ispringer Meisterfeier - Rennen um Platz zwei völlig offen

Ispringen hat die Meisterschaft in der Fußball Kreisklasse A 1 Pforzheim nach einem 12:1 gegen Kieselbronn II sicher, nachdem Wilferdingen in Knittlingen mit 1:4 unterlag und Zaisersweiher in Ötisheim über ein 2:2-Remis nicht hinaus kam. Um Platz zwei ringen mit Zaisersweiher, Wilferdingen und Nußbaum drei nunmehr punktgleiche Teams. Die Feier beim FCI war ziemlich heißt - wie das Video der Ispringer zeigt:

Ispringen – Kieselbronn II 12:1. Ein Dutzend Tore schenkte der Spitzenreiter dem Schlusslicht ein und alleine fünf davon gingen auf das Konto von Toptorjäger Reule, der dabei den Reigen eröffnete und auch den Schlusspunkt setzte. Neben ihm trugen sich auch Cycon (3), Doru (2), Sokoli und Heck in die Torschützenliste ein, für den FCK traf Kärcher.

Königsbach – Ersingen II 1:2. Lange Gesichter in Königsbach nach der 1:2-Heimpleite gegen einen kampfstarken Gast aus Ersingen, der durch Meier früh in Führung ging (13.). Bickel glich zwar zum 1:1 aus (69.), aber Freivogel machte die Gäste vom Elfmeterpunkt aus doch zum Sieger (83.), ehe beide Seiten in der Nachspielzeit noch einen Feldverweis kassierten.

Singen II – Enzberg 1:2. Tobias Kraft brachte die Viktoria nach 19 Minuten in Führung, drei Minuten vor der Pause glich Max Pendinger aus. Die Entscheidung dann in der 58. Minute, als Dominic Ehnis zum 1:2 erfolgreich war.

Lienzingen – Göbrichen 1:3. Göbrichen führte zur Pause dank Turgay (37.) mit 1:0 und legte durch Al-Khaldi den vorentscheidenden zweiten Treffer nach (73.). D´Antoni sorgte sogar für das 0:3 (88.). Bergtold gelang immerhin noch der Lienzinger Ehrentreffer.

Nußbaum – SF Mühlacker 2:1. Nußbaum dominierte Durchgang eins, wusste aber mit seinen Chancen nichts anzufangen und hatte zweimal bei Aluminiumtreffern Pech. Gleich nach Wiederbeginn das 1:0 durch Recchia, schnell glich Schaubert aber zum 1:1 aus (54.). Nußbaum blieb aber am Drücker und nach drei weiteren vergebenen Chancen traf Godek zum 2:1-Endstand (64.).

Fvgg 08 Mühlacker – Buckenberg II 4:1. Blitzstart der Gäste mit dem Führungstreffer durch Waleed Rashid Seto Aal-Sadoon (3.), bald nahmen die Senderstädter aber das Heft in die Hand und bis zur Pause drehten Yusu Koc (23.) und Sedat Tokgöz (41.) die Führung. Walid Aldarwish (54.) und Nikolaos Machairoudis (58.) machten mit einem Doppelschlag gleich nach der Pause alles klar.

Knittlingen – Wilferdingen 4:1. Die Fauststädter dominierten zwar über weite Strecken, in Front hätte freilich der Gast gehen können, aber Steinmetz scheiterte mit einem Elfmeter an FV-Goalie Bickel (20.). Nach 38 Minuten das 1:0 durch Ufuk Kocaoglu, aber mit dem Pausenpfiff glich Hartmann aus. Auch nach dem Wechsel klare Feldvorteile für die Gastgeber und mit einem lupenreinen Hattrick (50., 80., 87.) machte Burmistrak den FVK zum verdienten Sieger.

Ötisheim – Zaisersweiher 2:2. Gleich zu Beginn zimmerte Thorsten Barho einen Freistoß zum 1:0 in den Torwinkel (6.), Öztürk glich nach einer halben Stunde aus. Ein weiterer Freistoßtreffer, dieses Mal von Lazzarini (42.) schien die Ötisheimer wieder auf die Siegerstraße zu bringen. Özcan sorgte aber noch für das 2:2 (86.).

Hier klicken und Sie landen direkt bei den >>> Fußballtabellen national und lokal <<<