nach oben
Den Ball im Visier haben Kieselbronns Serkan Secen (links) und Yannic Weber vom FV Knittlingen. Am Ende hatte Kieselbronn den besseren Durchblick.   Hennrich
Den Ball im Visier haben Kieselbronns Serkan Secen (links) und Yannic Weber vom FV Knittlingen. Am Ende hatte Kieselbronn den besseren Durchblick. Hennrich
27.08.2017

Kreisklasse A1 Pforzheim: Wilferdingen nach Sieg in Enzberg Tabellenführer

In der Fußball-Kreisklasse A 1 Pforzheim setzte sich Wilferdingen in Enzberg 3:1 durch und übernahm mit dem Erfolg die Tabellenführung, dicht gefolgt von Kieselbronn (1:0 gegen Knittlingen) und Eisingen (3:2 in Zaisersweiher).

Kieselbronn – Knittlingen 1:0. Ausgeglichene erste Hälfte in Kieselbronn mit einem kleinen Vorteil für die Gastgeber, der ausreichte, um durch Eberhardt mit feinem Kopfstoß nach einer Ecke in Front zu gehen (34.). Nach dem Wiederanpfiff kamen die Fauststädter besser ins Spiel, wollten den Spieß umdrehen, aber die kompakte Kieselbronner Abwehrreihe ließ nichts mehr anbrennen.

Ötisheim – Buckenberg II 1:3. Start nach Maß für die Ötisheimer mit dem 1:0 durch Ungerer (7.), danach verpasste man aber das 2:0 und mit zunehmender Spieldauer nahm der Gast das Heft in die Hand. Gleich nach der Pause glich Daffeh zum 1:1 aus (49.), Bowduj drehte danach die Führung (65.) und erneut Daffeh sorgte mit dem 1:3 für die Entscheidung (87.).

Königsbach – 08 Mühlacker 2:2. Pierre Mazander brachte die Königsbacher in der 43. Minute in Führung, postwendend glückte Matarr Barr der Ausgleich (45.). Nach dem Seitenwechsel Vorteile für die Senderstädter, nachdem Yusuf Koc einen Strafstoß zum 1:2 sicher verwandelt hatte (50.), aber auch jetzt schnell wieder durch Carlo Hartun Kigham (60.) den Ausgleich kassierte.

Enzberg – Wilferdingen 1:3. Wilferdingen gab im ersten Durchgang den Ton an und legte durch Elvis Orsolic (19., 25.) eine 2:0-Führung vor. Nach Wiederbeginn nahm die Viktoria das Heft in die Hand, verkürzte durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Marvin John auch (70.), der Ausgleich wollte aber nicht gelingen und nach einem Konter unterlief Vilsmeier ein Eigentor zum 1:3-Endstand (89.).

Ersingen II – Lienzingen 1:0. Flottes Spiel in Ersingen mit der Entscheidung in der Schlussphase. Da schnappte sich Fabio Gauss zwei Minuten vor dem Ende bei einem Freistoß das Leder und zirkelte es zum Siegtor ins Netz.

Göbrichen – Hagenschieß 2:3. Vom Anstoß weg brachte Adrian Schrodt den Gast in Front und legte durch Storath auch gleich das 0:2 nach (5.), ehe Jens Schrodt zum 0:3 erfolgreich war (35.). Ignazio d´Antoni (38.) und Bilal Al-Khaldi per Elfmeter nach Foul an Alessandro Corredu (51.) verkürzten, zum Ausgleich reichte es den Hausherren aber nicht mehr.

SF Mühlacker – Nußbaum 2:3. Tolles Spiel in Mühlacker, wo der Gast einen Start nach Maß erwischte, gleich durch Giacomo Bernhard in Front ging (3.). Abdoulaye Diol glich aber bald zum 1:1 aus (17.) und Ali Altun drehte mit dem 2:1 den Spieß gar um (60.). Der Endspurt sah aber dann doch den Gast im Vorteil, nachdem Ovidiu-Nicolae Iernutian zum 2:2 ausglich (79.) und Tristan Rajkovic das Blatt in der Nachspielzeit wieder wenden konnte.

Zaisersweiher – Eisingen 2:3. Zur Pause sah der Aufsteiger nach den Treffern von Louis Trabert (5., 42.) und Patrick Keller (38.) schon wie der sichere Sieger aus. Nach dem Seitenwechsel drängte Zaisersweiher zwar mit Macht auf die Wende, die beiden Anschlusstreffer von Elfat Hasani (85.) und Robin Knothe (87.) fielen aber denn doch zu spät, um das Blatt noch zu wenden. Hier klicken und Sie landen direkt bei den >>> Fußballtabellen national und lokal <<<