nach oben
Hattrick: Daniel Reule vom FC Ispringen. Foto: Ripberger, PZ-Archiv
Hattrick: Daniel Reule vom FC Ispringen. Foto: Ripberger, PZ-Archiv
30.10.2016

Kreisklasse A1: Spitzenteams in Torlaune - FV Knittlingen vorne

Pforzheim. Mit einem 8:0-Kantersieg gegen Ersingen II übernahm der FV Knittlingen die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim, profitierte dabei davon, dass Zaisersweiher in Königsbach über ein 1:1 nicht hinauskam. Die Verfolger Wilferdingen (3:2 bei 08 Mühlacker), Ispringen 6:0 gegen Enzberg) und Nußbaum (3:0 gegen Buckenberg II) waren auch in der Siegspur.

Lienzingen – SF Mühlacker 2:1. Die Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte es in sich, als Florian Barth erst durchlief, sich einmal um die eigene Achse drehte und zum 1:1 einschob (45 + 2.). Dann legte Barth eine Minute später das 2:1 nach. Maxin hatte für das frühe 1:0 der Gäste (17.) gesorgt.

Singen II – Göbrichen 3:0. Nach einer halben Stunde brachte der früh eingewechselte Jürgen Mayer die Germanen in Front. Gleich nach der Pause legte Krystian Kukawka das 2:0 nach, dann war es wieder Mayer, der mit dem 3:0 die endgültige Entscheidung besorgte (70.).

Nußbaum – Buckenberg II 3:0. Nußbaum war dominierend, hatte viele Chancen, konnte aber zunächst den starken Gästegoalie Soete nicht überwinden. Kurz vor der Pause endlich das 1:0 durch Kronenwetter, Iernutian ließ gleich nach Wiederbeginn das 2:0 folgen und Nico Bastian sorgte für den Endstand (75.).

08 Mühlacker – Wilferdingen 2:3. Erst gab es für den Gast einen Handelfmeter (5.), dann einen Strafstoß wegen Foulspiels (32.) und es stand 0:2. Sedat Tokgöz verkürzte (42.) und Koc glich mit einem Foulelfmeter aus (45.). Dann wollte 08 im zweiten Abschnitt mehr, lief in einen Konter (75.) und stand am Ende mit leeren Händen da.

Ispringen – Enzberg 6:0. Starke Vorstellung der Ispringer gegen einen Gegner, der mitmischen wollte und das spielte den Hausherren in die Karten. So landete Daniel Reule schnell einen Hattrick (12., 27. und 32.) zum 3:0-Pausenstand. Christian Kleiner (65.) und Kaya Ömer (77.) erhöhten auf 5:0 und Dominik Fischer machte das halbe Dutzend voll (89.).

Ötisheim – Kieselbronn II 9:0. Schon zur Pause hatte Ötisheim seinem Kontrahenten ein halbes Dutzend Tore eingeschenkt. Torschützen für die klar spielbestimmenden Gastgeber waren der überragende Omar Dibba (4), Max Oehler (2), Christian Keller, Martin Lutze und Christian Hidalgo.

Königsbach – Zaisersweiher 1:1. In einem sehr guten Spiel hatte Königsbach in Hälfte eins die besseren Chancen und führte zur Pause nach Schneiders Treffer (30.) mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel war Zaisersweiher das bessere Team, mehr als der 1:1-Ausgleichstreffer durch Ilyas Özcan gelang aber nicht mehr.

Knittlingen – Ersingen II 8:0. Ufuk Kocaoglu traf zum 1:0 (11.), dann ließ der Gast eine Elfmeterchance aus (12.) und Kocaoglu traf zum 2:0 (13.). Mirko Burmistrak legte das 3:0 nach (17.), dann flog Jeff Reichstetter vom Platz (25.), aber auch in Unterzahl dominierten die Fauststädter klar. Kocaoglu (44.) und Burmistrak (60., 63.) machten das halbe Dutzend voll und Manuel Gatti (73.) sowie Dominik Bühler (83.) sorgten für den 8:0-Endstand.