nach oben
In der ersten Halbzeit war Zaisersweiher mit Ilyas Özcan (in Grün) mit 2:0 noch vorne. In der zweiten Halbzeit drehten die Sportfreunde Mühlacker um Marco Essig auf und retteten noch einen Punkt. Foto: Ripberger
In der ersten Halbzeit war Zaisersweiher mit Ilyas Özcan (in Grün) mit 2:0 noch vorne. In der zweiten Halbzeit drehten die Sportfreunde Mühlacker um Marco Essig auf und retteten noch einen Punkt. Foto: Ripberger
04.12.2016

Kreisklasse A1: Wilferdingen mit Frust, Göbrichen mit Lust

Lange Gesichter in Wilferdingen, nachdem man im Orts-Derby bei Germania Singen II nicht über ein torloses Remis hinauskam. Mit einem Sieg wären die Alemannen nicht mehr Dritter, sondern Erster der Fußball-Kreisklasse A 1 gewesen. Ebenfalls die Punkte geteilt hat Zaisersweiher, das mit dem 2:2 bei den Sportfreunden Mühlacker die Tabellenführung übernahm. Allerdings kann Knittlingen am kommenden Wochenende im Nachholspiel in Königsbach wieder Platz eins übernehmen, wozu dank der guten Tordifferenz schon ein Remis reichen würde.

Strahlende Gesichter am Sonntag in Ötisheim, nachdem man im Lokalderby gegen 08 Mühlacker klar mit 4:1 die Oberhand behielt. 1:1 unentschieden endete das Treffen zwischen Lienzingen und Ersingen II. Die Partien in Enzberg und Ispringen sind ausgefallen.

Lienzingen – Ersingen II 1:1. Fabrice Meier sorgte nach 32 Minuten für die 1:0-Pausenführung der Ersinger. Weitere 32 Spielminuten später machte Florian Barth den 1:1-Endstand.

Singen II – Wilferdingen 0:0. Frühes Pech für die Alemannen, als Ocker am Pfosten scheiterte (10.), und spätes Pech für die Germanen, als ein Kopfstoß an die Latte klatschte (90.). Dazwischen verpasste Zilly für die Germanen nach einer Hereingabe von Kukawka knapp die Singener Führung. Am Ende stand im Derby eine gerechte Punkteteilung zu Buche.

Ötisheim – 08 Mühlacker 4:1. Eine Stunde lang waren die Gastgeber die bessere Mannschaft, führten durch Hidalgo (25.) und Dibba (57.) auch mit 2:0. Dann verkürzte Aldarwish (61.) und wenig später hätte 08 ums Haar sogar ausgeglichen. Ötisheim übernahm aber schnell wieder das Kommando und Hidalgo machte mit einem Doppelschlag (71., 81.) einen Strich unter den Ötisheimer Sieg.

SF Mühlacker – Zaisersweiher 2:2. In einem intensiv geführten Spiel gaben die Sportfreunde zwar zunächst den Ton an, nutzten ihre Chancen aber nicht – und plötzlich lag Zaisersweiher nach zwei Treffern von Deniz Öztürk (18., 28.) mit 2:0 vorn. Neue Hoffnung beim Gastgeber, als Sven Ebert mit einem an Kai Müller verursachten Strafstoß verkürzte (44.). Müller war es dann auch, der mit einem späten Freistoßtreffer für die 2:2-Punkteteilung sorgte (87.).

Göbrichen – Kieselbronn II 5:0. In einem einseitigen Spiel hatte Göbrichen schon in Durchgang eins mit den drei Treffern von Tassoni (10.), Augenstein (20.) und Mast (30.) für klare Verhältnisse gesorgt. Nach dem Seitenwechsel legten Tassoni (65.) und Augenstein (75.) für die weiter klar spielbestimmenden Hausherren noch zwei Tore nach.

Enzberg – Nußbaum - ausgefallen.

Ispringen – Buckenberg II - abgesagt.

Königsbach – Knittlingen - verlegt auf 11.12.