nach oben
26.05.2012

Kreisklasse B 4: Conweiler-Schwann II sorgt für klare Verhältnisse

PFORZHEIM. In der Fußball-Kreisklasse B 4 Pforzheim ließ die Spvgg. Conweiler-Schwann II seinem Gastgeber Weiler keine Chance und sicherte sich Meisterschaft und Aufstieg.

Stein II – Wurmberg-Neubärental II 0:2. Ein verdienter Auswärtssieg durch Tore von Knechtl in der ersten und Waizenhöfer in der zweiten Halbzeit.

Ispringen II – Bilfingen II 3:1. So ausgeglichen wie die Spielanteile in der ersten Halbzeit war auch das Ergebnis nach der FC-Führung durch Rico (8.) und einem Gästetreffer in der 35. Minute. Nachdem Bilfingen noch vor dem Seitenwechsel einen Foulelfmeter über das Tor gejagt hatte, diktierte Ispringen das Geschehen und kam nach Toren von Mendes (48.) und erneut Rico (53.) verdientermaßen zu drei Zählern.

Engelsbrand II – Ölbronn-Dürrn II 1:4. Tomi Pecar hatte nach 16 Minuten die Engelsbrander Führung besorgt, im Weiteren traf indes nur noch der Gast. Bis zur Pause hatten Bauer (38.) und Italiano (42.) die Führung bereits gedreht, Baum (71.) und Italiano (85.) machten den Sack zu.

Weiler II – Conweiler-Schwann II 1:6. Der Aufsteiger war in allen Belangen überlegen, wenngleich Augenstein zwischenzeitlich zum Ausgleich getroffen hatte. Zur Pause lag der Gast bereits erneut in Front.

Ellmendingen II – Hamberg II 3:1. Ellmendingen traf gleich vier Mal ins Schwarze. Zunächst geriet man durch ein Eigentor unmittelbar vor dem Wechsel in Rückstand. Droso in seinem Abschiedsspiel (55.), Kaltenegger (65.) und Wasserbäch (70.) behoben den Schaden.

Wimsheim II – Bad Wildbad II 1:3. Bad Wildbad zog durch den Auswärtssieg in der Tabelle noch an seinem Gegenüber vorbei.

Nußbaum II – Neusatz/Rotensol II 11:1. Eindeutige Verhältnisse in Nußbaum, wo der FC schon nach 45 Minuten fünf Mal getroffen hatte. Erst nach Tor Nummer zehn durfte Schneider für den Gast einschießen. Beim Sieger trafen Thomas Geiger, Sulzer (je 3), Padalino (2), Breuning, Simon Geiger und Thiel.

Calmbach II – Ötisheim II abgesagt. sb