nach oben
17.09.2017

Kreisklasse B1 Pforzheim: Niefern II gewinnt das Spitzenduell

Der FV Niefern II bezwingt im Topspiel der Kreisklasse B 1 den TSV Maulbronn mit 2:1. Auch Bilfingen II behält nach einem 1:0 in Nußbaum seine weiße Weste. Im Duell der Pforzheimer Teams unterliegt der Sportclub Fatihspor II mit 3:4.

Singen II – Kieselbronn II 2:2. Singen legte los wie die Feuerwehr, führte nach neun Minuten 2:0 durch Tore von Längle und Kindler. Oberrauch glich mit zwei Treffern nach der Pause aus.

Wurmberg-Neub. II – Türk. Mühlacker 4:3. Marschall (2) und May brachten die Gastgeber bis zur 54. Minute mit 3:0 in Front. Danach fühlte sich der TSV bereits als Sieger und stellte das Spielen ein, was die Gäste zu nutzen wussten: Bozkaya (2) und Yildirim glichen aus. Grau erzielte kurz vor Schluss das verdiente Siegtor.

Nußbaum II – Bilfingen II 0:1. Bilfingen bestimmte das Spielgeschehen, scheiterte aber lange Zeit an der gut stehenden Abwehr Nußbaums. Als einziger fand Di Paola in der 69. Minute die Lücke zum Tor des Tages.

Stein – Öschelbronn II 2:1. In einem kampfbetonten Match fährt die TG verdient drei Zähler ein. Lopez brachte Stein in der ersten Hälfte mit zwei Treffern auf Kurs. Öschelbronn gelang lediglich per Freistoß der Anschlusstreffer durch Zengin.

SC Pforzheim – Fatihspor II 3:4. Özdin brachte Fatihspor im ersten Durchgang mit einem Hattrick auf die Siegerstraße. Nachdem Erdogan und Alin verkürzen konnten, erhöhte Tatar erneut für die Gäste. Nach dem 3:4 durch Yildiz drückte der SC vergebens auf den Ausgleich, schwächte sich dabei aber selbst mit einer Gelb-Rote Karte.

Niefern II – Maulbronn 2:1. Maulbronn ging nach fünf Minuten durch Özdemir in Führung. Im Anschluss kontrollierte Niefern die Partie, während vom TSV nur noch wenig kam. Bah hatte die schnelle Antwort für Niefern parat und markierte kurz vor der Halbzeit den Siegtreffer.