nach oben
17.09.2017

Kreisklasse B2 Pforzheim: Huchenfeld II übernimmt Tabellenführung

In der Kreisklasse B2 übernimmt Huchenfeld II nach einem 3:1 in Dillweißenstein die Tabellenführung vom spielfreien TSV Schömberg. Auf den zweiten Platz verbessert sich Wimsheim II mit einem 2:0 in Ellmendingen. Einen klaren 6:1-Sieg feiert Pfinzweiler gegen Weiler II. Im Duell der Kellerkinder behält Engelsbrand II mit 3:2 in Coschwa die Oberhand.

Coschwa II – Engelsbrand II 2:3. Engelsbrands Führung durch Lojewski konnten Sanyang und Padalino kurz vor und nach der Pause drehen. Doch die Gäste schlugen schnell durch Schnepf zurück. Das Siegtor markierte Aguglia.

Ellmendingen II – Wimsheim II 0:2. Wimsheim war über die komplette Spieldauer das überlegene Team, doch das Führungstor ließ bis zur 69. Minute auf sich warten, die Entscheidung fiel zehn Minuten später. Bestnoten verdiente sich Ellmendingens Keeper mit mehreren guten Paraden.

Pfinzweiler – Weiler II 6:1. Pfinzweiler bot eine starke Leistung, profitierte auch davon, dass dem Team aus Weiler nach dem Seitenwechsel die Luft ausging. Für den Sieger trafen zweimal Martin, Fischer, Keller, Finkenzeller und Renzino per Freistoß. Weilers Ehrentreffer ging auf das Konto von Orta.

Dillweißenstein – Huchenfeld II 1:3. Nach 30 ausgeglichenen Minuten präsentierte sich Huchenfeld besser und erarbeitete sich nach Treffern von Marrone, Andrejewski und Navoni einen komfortablen Vorsprung. Erst in der Schlussminute traf Aquila für die Hausherren, die erneut unter ihren Möglichkeiten blieben.

Hamberg – Büchenbronn II 1:1. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte verwandelte Kopp einen Elfmeters im Nachschuss zugunsten der Büchenbronner (56.). Nach zunehmendem Druck der Gastgeber glich Burger nach 73 Minuten aus. Trotz weiteren Bemühungen der Hamberger blieb es beim Remis.