nach oben
11.10.2015

Kreisklasse B2: Teams in Torlaune

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse B2 Pforzheim bleibt Calmbach II nach einem 5:0 in Dillweißenstein Spitze. Mit 6:0 gewinnt der Dobel bei Langenalb II, gar mit 9:2 schickt Schömberg den Sportclub nach Hause. Langenalb II – Dobel 0:6. Zwar waren die Sportfreunde überlegen, doch fiel der Sieg etwas zu hoch aus.

Irmler und Kleinheinz trafen doppelt, dazu trugen sich Müller und Soest in die Torschützenliste ein.

Ellmendingen II – Unterr./Schwarzenb. II 3:1. Schroth brachte die Hausherren in der zweiten Hälfte etwas überraschend in Führung, Kirtas und Rogalla bauten die Führung aus. Erst in der Nachspielzeit traf Kommerau für die im ersten Durchgang besseren Gäste.

Schömberg – SC Pforzheim 9:2. Bereits nach einer Viertelstunde führte Schömberg mit 3:0. In der Folge hatten die Hausherren das Geschehen unter Kontrolle und nutzten ihre Chancen. Es trafen Kugele, Jan Mesaros, Aktas (je 2), Schleeh (Elfmeter), Corak und Bicer. Für die überforderten Gäste trafen Agar und D’Antuono (Handelfmeter).

Pfinzweiler – Engelsbrand II 4:2. Marius Sprengel brachte den VfB mit einem Doppelpack auf Kurs. Beim Anschlusstreffer verletzte sich Pfinzweilers Torwart, so dass ein Feldspieler zwischen die Pfosten musste. In der zweiten Halbzeit baute Lehnhardt die Führung aus. Nach dem erneuten Anschluss machte Walz verdient den Deckel drauf.

Dillweißenstein – Calmbach II 0:5. Buhl per Elfmeter und Maier sorgten für den Pausenstand. Vom Wiederanpfiff bis zur 75. Minute bestimmte Dillweißenstein die Partie, versäumte aber den Torerfolg, stattdessen konterte Maier zum 0:3. Aksu und Buhl schraubten das Ergebnis für den verdienten Sieger in die Höhe.

Neuhausen/Hamb. II – Schellbronn 2:4. Kevin Texeira brachte Schellbronn mit einem Doppelpack in Front. Kurz vor und nach der Pause konnten Talmon und Huber für die SG ausgleichen. Texeira mit seinem dritten Treffer und Hofsäß machten die Gäste doch noch zum Sieger. mbü

Hier geht es zu den Fußball-Tabellen.