nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
05.05.2019

Kreisklasse B2: Turbulente Punkteteilung zwischen Coschwa II und Engelsbrand II

Pforzheim. Die Kickers lassen sich von Unterreichenbach/Schwarzenberg II nicht die Butter vom Brot nehmen und festigen die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse B2 Pforzheim. Engelsbrand II ärgert sich derweil über zwei spät verlorene Punkte in einem turbulenten Spiel.

Ellmendingen II – Büchenbronn II 0:4. Klare Sache für die Gäste, die dank Schöninger mit einem knappen Vorsprung in die Pause gingen. Nach Wiederanpfiff kamen zwar die Hausherren besser ins Spiel, gleichzeitig wurden die Büchenbronner aber auch kaltschnäuziger – und machten durch Jourdan, Gaus und Haferkorn den Sieg perfekt.

Conweiler-Schwann II – Engelsbrand II 3:3. Dank Häussler hatten zunächst die Hausherren die Nase vorn (10.), nach Wiederanpfiff gelang Engelsbrand der Ausgleich. Lange sah es nach einer unspektakulären Punkteteilung aus – doch dann die kuriose Schlussphase: Per Freistoß kamen die Gäste zum 1:2 (85.), im Gegenzug glich Dieter für Coschwa aus. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit markierten die Gäste die erneute Führung, wähnten sich schon als Sieger – doch bugsierten sie in der Nachspielzeit den Ball noch zum 3:3 ins eigene Tor.

Gräfenhausen – SC Pforzheim 5:0. Klare Sache für Gräfenhausen, das eine etwas längere Aufwärmphase brauchte, nach dem Doppelschlag durch Radtke (43.) und Kotel (45./Elfmeter) aber in Fahrt kam. Mit dem abermaligen Doppelschlag durch Sulzbach (60.) und Buchter (61.) war die Partie entschieden, Latino setzte dem ganzen mit dem 5:0 noch das Sahnehäubchen auf (75.).

Dillweißenstein – Steinegg 1:1. Die Nagoldtäler legten eine anständige erste Hälfte auf den Rasen, verpassten es aber, eine ihrer Chancen in Zählbares umzumünzen. Steinegg bestrafte das mit der Gästeführung durch Klemens (51.). Nach schöner Vorarbeit von Osman markierte Haradinaj noch den Ausgleich (62.), darüber hinaus kamen die Hausherren aber nicht mehr.

Pfinzweiler – Langenalb II 8:1. Klare Sache für Pfinzweiler. Dabei trafen Fischer und Peukert doppelt, die übrigen Tore steuerten Sprengel, Krauss, Ziegler und Härter bei. Beim Spielstand von 8:0 glückte Burghardt noch der Ehrentreffer für die Gäste.

Kickers Pforzheim – Unterreichenbach/Schwarzenb. II 5:0. Dominante Vorstellung des Spitzenreiters. Zu den fünf Toren steuerte Aktas zwei bei, je ein Mal trafen Silaghi sowie Maxi und Chris Wild.