760_0900_104986_Fussball_Quelle_pixabay_3.jpg
 

Kreisliga B1: Fatihspor-Elf beeindruckt

Pforzheim. In der Fußball Kreisklasse B 1 Pforzheim hat sich Fatihspor II dank eines klaren Erfolgs im Topspiel gegen Knittlingen II die Tabellenführung gesichert. Die Pforzheimer spüren aber den Atem von gleich drei Verfolgern.

Fatihspor Pforzheim II – Knittlingen II 5:0. Die Gastgeber legten mit dem 1:0 durch Darboe einen Blitzstart hin (8.), kamen in der Folge aber zu keiner klaren Chance. In der zweiten Hälfte trat Fatihspor dann aber richtig aufs Gaspedal: Kaya erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0, Yazici traf zum 3:0 (61.). Mit dem Knittlinger Eigentor zum 4:0 (83.) war die Partie entschieden. Özdin sorgte mit dem 5:0 für das Sahnehäubchen.

PSG Pforzheim – Buckenberg II 3:0. Klare Sache für die PSG: Der Führungstreffer für die Gastgeber lag schon die erste Hälfte über in der Luft, doch erst quasi mit dem Pausenpfiff sorgte Tinchella fürs 1:0. Im zweiten Durchgang machte Botte mit seinem Doppelpack (61./72.) frühzeitig den Sack zu.

Maulbronn – Baden-Darmsbach 3:2. Verrückte Partie in Maulbronn. Nach zwölf Minuten musste Maulbronns Goalie Grausam mit Rot vom Platz, dennoch gingen die Hausherren durch Spohrmann in Front (24.). Kurz vor der Pause kassierten sie aber das 1:1, da Alnajjar traf, und kurz nach Wiederanpfiff das 1:2, das Zumberoviq markierte. Maulbronn erkämpfte trotz Unterzahl aber das 2:2 durch Spohrmann (73.) und ging gar in Führung, da ein Gästespieler den Ball ins eigene Gehäuse bugsierte (76.). Das 3:2 brachte die Heimelf nach noch je einem Platzverweis ins Ziel.

Ölbronn-Dürrn II – Hagenschieß 1:0. Ölbronn II kam gut ins Spiel, ließ aber die nötige Kaltschnäuzigkeit vermissen und hatte Pech mit einem Lattentreffer. Mit dem Pausenpfiff sorgte Fink per Heber fürs 1:0. Der Hagenschieß drängte daraufhin auf den Ausgleich. Die Gäste trafen aber nur einmal Aluminium.mimo