nach oben
15.04.2018

Kreisliga B7 Enz Murr: Kartenflut und heiße Schlussphase

Wiernsheim. Im Vergleich zwischen Aurich und Großglattbach ging es in der Schlussphase richtig zur Sache.

Lomersheim II – Ensingen 5:0. Lomersheim legte durch Schembri (2), Hagenbuch und Schleeh ein 4:0 vor. Liegmann (75.) traf zum 5:0-Endstand.

Wiernsheim – Gündelbach 2:4. Reisert traf für Wiernsheim, dann jedoch dreimal der Gast. Noch vor der Pause machte Vitale den Gastgebern per Elfmeter wieder Mut. In der 73. Minute machte Gündelbach mit dem 2:4 alles klar.

Roßwag/Mühlhausen – Horrheim 2:2. Es ging recht nicklig zu. Hüben wie drüben gab es eine Ampelkarte und jede Menge Gelb. Horrheim hatte durch Kiefer in der ersten wie auch in der zweiten Halbzeit vorgelegt. Bauer traf zum zwischenzeitlichen 1:1 (40.), Gayer per Elfmeter (71.) zum 2:2-Endstand.

Aurich – Großglattbach 3:1. Nach der frühen Führung der Gastgeber durch Bayer ging es erst wieder in der Endphase rund. Nach dem 2:0 durch Hähl (87.), hielt Jenner im Gegenanzug mit dem 2:1 noch dagegen, ehe Rähner weitere drei Minuten später zum 3:1 traf.