760_0900_95783_Oezcan_Balci_r_Marco_Di_Bernardo_m_Johann.jpg
In die Knie zwingen möchten die Büchenbronner Johannes Stoljar (links) und Marco Di Bernardo (Mitte) auch den FV Öschelbronn. Becker, PZ-Archiv

Kreisliga und Kreisklassen: Büchenbronn kann Verfolger abschütteln

Pforzheim. Nach dem teilweise vom Winde verwehten Start ins neue Fußballjahr hofften die Vereine im Fußballkreis Pforzheim an diesem Wochenende auf ein volles Programm.

Kreisliga Pforzheim

Kein guter Tag war der erste Spieltag des neuen Jahres für die Spitzenteams des SV Büchenbronn und des FV Öschelbronn. Denn beide Mannschaften ließen Federn. Nun kommt es bereits am zweiten Spieltag im Jahre 2019 zum direkten Vergleich zwischen Spitzenreiter Büchenbronn und Verfolger Öschelbronn. Das Spiel wird zeigen, wer die Enttäuschung besser verarbeitet hat.

Zum erweiterten Kreis der Spitzenteams zählen auch der FSV Buckenberg (5.) und der 1. FC Ispringen (4.), die am Samstag um 17.00 Uhr die Klingen kreuzen. Nur der Sieger bleibt vorerst oben dran. Im Tabellenkeller will der TSV Wimsheim nach dem überraschenden Punktgewinn bei Fatihspor Pforzheim jetzt zuhause gegen die Singener Germanen nachlegen.

Kreisklasse A1 Pforzheim

Einen Fehlstart ins neue Jahr hat auch Spitzenreiter FC Nußbaum mit dem 0:3 bei den Sportfreunden Mühlacker hingelegt. Dadurch übernahm der FV Knittlingen die Tabellenführung, die er jetzt zuhause gegen den FV Göbrichen verteidigen muss. Keine leichte Aufgabe, denn Göbrichen hat als Tabellenvierter auch noch alle Chancen im Aufstiegsrennen.

Der 1. FC Nußbaum hat einiges gutzumachen. Zuhause gegen Schlusslicht TSV Ötisheim dürfte nichts anbrennen. Das Überraschungsteam der Sportfreunde Mühlacker möchte mit einem Dreier beim FV Niefern II einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller machen.

Kreisklasse A2 Pforzheim

Einen Führungswechsel gab es am vergangenen Sonntag auch in der Kreisklasse A2. Der FC Alemannia Hamberg löste den 1. FC Dietlingen ab. Beide Teams haben am Sonntag Heimspiele. Hamberg ist dabei im Derby gegen den 1. FC Schellbronn ebenso Favorit wie der FC Dietlingen gegen den FC Calmbach. Im Verfolgerduell stehen sich am Samstag der 1. FC Birkenfeld II und die SG Unterreichenbach/Schwarzenberg gegenüber.

Kreisklasse B1 Pforzheim

Nach der überraschenden Niederlage von Spitzenreiter TG Stein am vergangenen Sonntag ist das Titelrennen wieder spannender geworden. An diesem Wochenende könnte es sogar einen Führungswechsel geben. Denn im Topspiel erwartet der Tabellenzweite Türkischer SV Mühlacker den Spitzenreiter TG Stein. Bei einem Sieg der Senderstädter hieße der neue Spitzenreiter Türkischer SV Mühlacker.

Kreisklasse B2 Pforzheim

Ein Spitzenspiel steht auch in der B-Liga 2 auf dem Plan. Der souveräne Tabellenführer SV Kickers Pforzheim ist beim Dritten SV Büchenbronn II zu Gast. Natürlich sind die Kickers, die bisher alle 14 Saisonspiele gewonnen haben, auch in dieser Partie haushoher Favorit.