nach oben
Spielertrainer Timo Fuhrmann hatte keinen Grund zur Freude. Sein SV Huchenfeld wurde vom FV Niefern abgewatscht. Die 0:4-Niederlage könnte den Herbstmeistertitel kosten.
Spielertrainer Timo Fuhrmann hatte keinen Grund zur Freude. Sein SV Huchenfeld wurde vom FV Niefern abgewatscht. Die 0:4-Niederlage könnte den Herbstmeistertitel kosten. © PZ-Archiv
20.11.2015

Kreisliga-Ticker: FV Niefern düpiert Tabellenführer SV Huchenfeld

In der Kreisliga Pforzheim stand der SV Huchenfeld kurz davor, sich die Herbstmeisterschaft zu sichern. Allerdings hätte die Elf von Spielertrainer Timo Fuhrmann am Samstag daheim gegen den Tabellenvierten FV Niefern gewinnen müssen. Doch der FV entpuppte sich als Spielverderber und düpierte den SV mit einem klaren 4:0-Sieg. Lesen Sie im Kreisliga-Liveticker von PZ-news alle Höhepunkte des Topspiels nach.

Ob es am Ende doch noch für die Herbstmeisterschaft reicht, ist völlig offen. Der FC Fatihspor Pforzheim muss mit mehr als zwei Toren gegen den FSV Buckenberg gewinnen, während dem FSV schon ein Unentschieden genügt, um die Herbstmeistermeisterschaft zu feiern. Beide Teams spielen am Sonntag gegeneinander.

Der FV Niefern hat in der ersten Hälfte ordentlich Druck gemacht und zu Beginn der zweiten Hälfte gleich nachgelegt. Nach dem 1:0 forderten die Huchenfelder einen Elfmeter, der aber kurz vor dem Halbzeitpfiff nicht gegeben wurde. Dieser Chance werden sie vielleicht noch länger nachtrauern, denn mit den schnellen zwei Toren zum 3:0 im Rücken trumpfte der FV Niefern selbstbewusster auf. Kein Wunder, dass die Gäste auch noch das vierte Tor geschossen haben. Das war bitter für den SV.

Hier geht es zu den Fußball-Tabellen aus dem Lokalsport.

-------------------------------------------------