nach oben
15.04.2015

Kunstschütze bastelt am Torwand-Video

Sein sensationelles 60-Meter-Freistoßtor gegen den SV Königsbach sorgte bundesweit für Aufsehen, die Fußballfans im Netz staunten nicht schlecht. Jetzt, knapp drei Wochen später, „ist es wieder etwas ruhiger geworden“, sagt Kunstschütze Jerome Kronenwetter vom A-Ligisten 1.FC Nußbaum, der sich zuletzt vor Interviewanfragen kaum retten konnte.

In die Auswahl zum Tor des Monats März der ARD-Sportschau hatte es Kronenwetters Traumtor leider nicht geschafft, dennoch hat der 28-Jährige gute Chancen, bald im Fernsehen zu sein. Und zwar beim ZDF, im Aktuellen Sportstudio, an der Torwand. Denn die Redaktionsleitung ist von seinem spektakulären Treffer begeistert. „Nach einer Anfrage meinten sie, sie hätten großes Interesse und ich soll mal ein cooles Video drehen und es beim Youtube-Kanal des Aktuellen Sportstudios hochladen“, erzählt Kronenwetter.

Bei der Bewerbung will er sich nun voll ins Zeug legen. Im Video wird natürlich sein 60-Meter-Knaller im Mittelpunkt stehen, aufgepeppt werden soll der Film aber noch mit Action-Szenen vom Football-Training bei den Wilddogs, wo Kronenwetter in dieser Saison als Kicker seine Schussqualitäten unter Beweis stellen will.