760_0900_105962_IMG_9939.jpg
Zum 40. Jahrestag seines „Tor des Monats“ bekam Karlheinz Kwolek (links) von seinem ehemaligen Trainer Karl Schöttle (Zweiter von links) und Weggefährten des 1. FC Pforzheim eine Torte überreicht.  Foto: Meister 

Kwoleks Geniestreich: Ehemaliger FCP-Spieler erzielte vor 40 Jahren das „Tor des Monats“

Mutschelbach. Während der ATSV Muschelbach II und der FC Nöttingen II um Landesligapunkte kämpfen, schwelgen nur wenige Meter weiter ehemalige Weggefährten des Karlsruher FV und 1. FC Pforzheim in Gedanken. Mittendrin im Erinnerungsreigen im Terrassenbereich des Mutschelbacher Tennisheims ist Karlheinz Kwolek. „Natürlich werde ich immer darauf angesprochen“, zeigt sich Kwolek stolz. Kaum ein Fußballspiel in der Region vergeht, ohne das Kwolek von seinen Erlebnissen im Grünwalder Stadion erzählen muss. Am 29. September jährte sich Kwoleks „Tor des Monats“ zum 40. Mal.

Kwolek hatte nach Flanke von Hans Gawliczek in spektakulärer Manier per

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?