nach oben
Der CfR Ii mit Dardan Maholli (links) musste sich bei Espanol Karlsruhe mit Pablo Valencia Rivada mit 1:2 geschlagen geben.
Der CfR Ii mit Dardan Maholli (links) musste sich bei Espanol Karlsruhe mit Pablo Valencia Rivada mit 1:2 geschlagen geben.
14.05.2017

Landesliga: 1. CfR Pforzheim II verliert unglücklich

Pforzheim. In der Fußball-Landesliga Mittelbaden kann sich Nöttingen II durch einen 1:0-Sieg in Heidelsheim von den Abstiegsrängen entfernen. Der FSV Buckenberg bleibt dagegen nach dem 1:1-Unentschieden in Östringen weiterhin auf dem Relegationsplatz 13. Spöck ist nach dem 2:1-Erfolg in Birkenfeld nur noch drei Punkte dahinter. Niefern überzeugte in Büchig und gewann mit 5:1-Toren. Der CfR Pforzheim verlor beim Tabellenzweiten Espanol Karlsruhe knapp mit 1:2.

Espanol Karlsruhe – CfR Pforzheim II 2:1. Das Pforzheimer Gökce-Team hielt sich gut. Nach dem 0:1-Rückstand per Elfmetertor von Valencia (30.) glich Lars Kuhn (60.) aus. Der 2:1-Siegtreffer für Espanol fiel erst in der Schlußminute erneut durch Torjäger Valencia. Beiderseits waren Torchancen Mangelware.

Heidelsheim – Nöttingen II 0:1. Der FCH spielte im ersten Durchgang schlecht, so dass die Gäste zu einigen guten Chancen kamen. Das 1:0 für Nöttingen fiel durch einen Freistoß von Markus Karl, der noch abgefälscht wurde (37.). Die zweite Hälfte wurde von den Hausherren dominiert, aber ohne den verletzten Torjäger Strobel blieb der Angriff stumpf.

Östringen – Buckenberg 1:1. Nur in der Anfangsphase hielten die Buckenberger mit und gingen durch Kolac auch in Führung (22.). Der FCÖ dominierte fortan und glich durch Yopa noch im ersten Durchgang aus (41.). In der zweiten Hälfte schnürte der FCÖ den FSV in der eigenen Hälfte ein. Man traf zweimal die FSV-Torlatte, einmal rettete ein Gästespieler auf der Linie. Es blieb beim für die Gäste schmeichelhaften Remis.

Birkenfeld – Spöck 1:2. Das Bäumer-Team war überlegen, dem FC Spöck gelangen zwei Kontertore. Grizely schoss den FCS mit 1:0 in Führung (23.), Nedzhmiev glich für den FCB aus (79.). Akin gelang spät der FCS-Siegtreffer (90.+2).

Büchig – Niefern 1:5. Nach der FVN-Führung durch Andrejevic (17.) vergab das Kolbe-Team einen Elfmeter, doch Cem Tatar gelang das 2:0 (32.). Auch nach dem Büchiger 1:2-Anschluss (54.) blieb Niefern am Drücker und Tatar traf zum 3:1 (60.). Nach Lukas Voltins 4:1 (71.) setzte Tatar toremäßig den Schlußpunkt (78.).

Mutschelbach – Kirrlach 2:0. Der Tabellenführer tat sich gegen den Dritten schwer. Die Partie verlief ausgeglichen, bis zur Pause stand es 0:0. In der zweiten Hälfte machten Jonas Konstandin und Kai Kunzmann mit ihren Toren für den ATSV den Sack zu (72./81.).

Ettlingenweier – Kirchfeld 0:0. Im ersten Durchgang hielt Fernandez, der Torhüter der Hausherren super, die Gäste waren tonangebend. Danach übernahm der FVE das Kommando, aber gegen dezimierte Kirchfelder gelang kein Tor. Die Gäste verloren durch Rot (55.) und Gelb-Rot (75.) zwei Spieler vorzeitig.

Mingolsheim – Langensteinbach 1:2. Der SVL tat sich beim Schlusslicht schwer, bis zur Pause stand es noch 0:0. Dann schoss Kull die Gäste mit 1:0 in Führung (55.), aber eine Viertelstunde später glich Mingolsheim aus. Der verdiente 2:1-Siegtreffer für das Weber-Team gelang Köktas erst kurz vor dem Ende (88.). Hier klicken und Sie landen direkt bei den >>> Fußballtabellen national und lokal <<<