nach oben
Schwitzen beim Spinning: Die Landesliga-Spieler des 1. FC Birkenfeld haben mit einer Ausdauer-Einheit im Fitness-Studio Arcura Wagner die Vorbereitung eingeläutet.  privat
Schwitzen beim Spinning: Die Landesliga-Spieler des 1. FC Birkenfeld haben mit einer Ausdauer-Einheit im Fitness-Studio Arcura Wagner die Vorbereitung eingeläutet. privat
12.07.2017

Landesliga: Birkenfelder Kicker strampeln schon - FCN II mit komplett neuem Team

Auch die Fußball-Landesligisten haben dieser Tage wieder das Training aufgenommen. Die PZ hat sich bei den vier Pforzheimer Teams umgehört, wie es denn so läuft:

1. FC Birkenfeld: Neu-Trainer Bruno Martins hatte sich zum Trainingsstart am Montag was ganz besonderes ausgedacht. Das Fitness-Studio Arcura Wagner in Pforzheim mit Manager Rico Lißner ist Partner des FCB, also ließ Martins seine Jungs unter dem Kommando von Expertin Jasmin beim Spinning kräftig schwitzen. „Sie sind fit“, meinte Martins, nachdem die Spieler noch einen Koordinations-Kraft-Parcours durchlaufen hatten. „Da war schon guter Zug drin.“ Drei-, viermal in der Woche bittet der Coach seine Spieler auf den Platz. Mit dabei sind auch die Neuzugänge Bahoz Mendanlioglu, Kazim Murati, Marco Schröder (alle 1. CfR Pforzheim), Daniel Faas (FC Nöttingen II), Edi Görisch (FSV Buckenberg) und Orhan Tekin (Coschwa).

FV Niefern: Seit einer Woche ist die Mannschaft von Norbert Kolbe im Training und der Coach ist super zufrieden: „Die Spieler haben in der fußballfreien Zeit ordentlich was für ihre Ausdauer gemacht, wir können also gleich viel im taktischen Bereich arbeiten.“ Da der Sportplatz in Niefern derzeit hergerichtet wird, müssen die 09er in den ersten zwei Wochen nach Eutingen ausweichen. Einen Abstecher eventuell zum Paintball- oder Laser-Schießen (möglich in Mühlacker) als Teambuilding-Maßnahme hat Norbert Kolbe in der Vorbereitung eingeplant.

Verstärkt hat sich der FVN für sein zweites Jahr in der Landesliga mit: René Hook (Spfr Mühlacker), David Ecker (FC Calmbach), Steven Reccia (FC Nußbaum), Marco Heidecker (FC Busenbach) und Joshua Nagy (1. CfR Pforzheim). Auch Dominik Bernecker kam vom CfR, dort sollte er eigentlich die „Zweite“ trainieren. Doch die wurde abgemeldet

FC Nöttingen II: Nach seiner Rückkehr aus Holland beginnt Michael Fuchs heute mit der Vorbereitung. Und die wird seiner Meinung nach „abenteuerlich“. Nur fünf Spieler sind vom letztjährigen Kader geblieben, von den A-Junioren ist der Großteil gegangen. „Wir haben innerhalb von zehn Tagen telefonisch ein komplett neues Team zusammengestellt. Das Alter der Spieler reicht von 18 bis 35 Jahren. Das Niveau: A-Klasse bis Verbandsliga. Die Vorbereitung wird interessant. Wir freuen uns darauf“, sagt Fuchs und nimmt hierbei seine beiden Co-Trainer Roberto Zanco und Marcel Rusch mit ins Boot. Die Spieler kommen aus Calmbach, Calw, Karlsruhe, Kroatien und Rumänien. „Mal sehen, wie gut die sind“, so Fuchs, der in der neuen Saison natürlich nur den Klassenerhalt anpeilt.

1. FC Ersingen: Der Aufsteiger startet heute mit der Vorbereitung. Trainer Stefan Rapp will die Neuzugänge so schnell wie möglich ins Team integrieren. Dazu gehören Jan Preiszig, Michael Weber (beide Germania Singen), Tobias Ehrismann (FC Dietlingen), Michael Onah (Tus Bilfingen), Anton Augenstein (A-Jugend TuS Bilfingen) sowie Talente aus den eigenen Reihen. „Die Charaktere sind super. Wir werden viel Spaß haben“, meint Rapp vor den schweißtreibenden Einheiten.