760_0900_14497_.jpg Landesliga-Handballderby: SG Pforzheim/Eutingen III schlägt TGS Pforzheim II
Zur Sache geht die TGS-Abwehr mit Philipp Ast (links) und Marco Kikillus gegen Nicolai Gerstner von der SG.  Foto: Ripberger 

Landesliga-Handballderby: SG Pforzheim/Eutingen III schlägt TGS Pforzheim II

Im kleinen Lokalderby zwischen der SG Pforzheim/Eutingen III und der TGS Pforzheim II drehten die Eutinger nach dem klaren 27:17-Vorrundensieg der Turngesellen im Hinspiel diesmal den Spieß um. Am Ende siegten die Gastgeber in der Konrad-Adenauer-Sporthalle verdient mit 28:23 (13:10).

Im Spiel der beiden Landesligisten hatten beide Vertretungen Unterstützung von oben erhalten. Die SG verstärkte sich überwiegend aus der A-Jugend, aber auch durch Dominik Segannfreddo und Nikolai Gerstner sowie Coach Hans Christensen aus der ersten Garnitur waren dabei. Bei der TGS liefen Kikillus, Ast und Christian Streichsbier vom BWO-Kader auf.

Zunächst hatte es vor ansprechender Kulisse den Anschein, als ob die Gäste ihren Vorrundensieg wiederholen könnten. Nach deren 8:6-Führung kam aber Sand ins Getriebe der Wartberger und die SG hatte die Führung bis zur Pause mit 13:10-Treffern zu ihren Gunsten gedreht. Auch nach dem Wiederanpfiff war Gastgeber Eutingen schneller präsent. Über 20:14 baute die Truppe von Hans Württemberger ihren Vorsprung auf 26:17-Treffer aus. Obwohl die letzten Minuten wieder der Turngesellschaft gehörten, kam der Eutinger Sieg bis zum 28:23-Abpfiff nicht mehr in Gefahr.

Während man im Lager der SG mit nunmehr 12:14 Zählern dem weiteren Verlauf der Runde mit Gelassenheit entgegensehen kann, muss man bei den nunmehr mit 10:18 Zählern auflaufenden Wartbergern im zweiten Teil der Saison noch zulegen.

SG Pforzheim/Eutingen III: Wark, Koppmeier – Crocoll (3), Seifried (5), Honerlein, Ph. Gerstner (1), Kretz (1), Hörandel (2), C. Lipps, Zorn (1), Hammer (1), N. Gerstner (5/1), Seganfreddo (7/5), Christensen (2)

TGS Pforzheim II: Ludwig, Krettek – K. Hufnagel (10/5), Roming (1), B. Streichsbier (1), Bogner, Dykta, Stotz (1), Heintz (4), T. Kusterer (1), Chr. Streichsbier (1), Ast (2), Kikillus (2)