nach oben
28.09.2017

Landesliga: Kellerduell bei FCN-Reserve

Pforzheim. Da der FV Niefern (1:1 gegen Langensteinbach) am vergangenen Wochenende schon im Einsatz war, hat die Mannschaft von Norbert Kolbe an diesem Spieltag frei. Für den 1. FC Birkenfeld, 1. FC Ersingen und FC Nöttingen II geht es dagegen rund.

Das Kellerduell steigt im Nöttinger Panoramastadion, wenn am Sonntag um 15 Uhr die FCN-Reserve den FC Flehingen empfängt. Beide Teams haben bisher nur einen Punkt auf der Habenseite, Nöttingen ist aber auch mit einem Spiel im Verzug. Im Heimspiel wollen die Jungs von Trainer Michael Fuchs nun alles raushauen und endlich den ersten Saisonsieg feiern.

Punktemäßig (6) gleichauf sind auch Birkenfeld und Ersingen – allerdings im gesicherten Mittelfeld. Beide Teams konnten am vergangenen Wochenende ihre Wunden lecken und den Akku neu aufladen.

Birkenfelds Coach Bruno Martins verfolgte jüngst in der seiner Heimat ein Spiel des FC Porto. Mit neuen Erkenntnissen kehrte er ins Erlach zurück. Ob er nun im Heimspiel am Samstag um 16 Uhr gegen Östringen eine neue Taktik wählt? Nötig scheint es nicht, denn die Birkenfelder trumpften zuletzt zweimal auf: 6:1 gegen Ersingen und 3:0 gegen Niefern. Die Siegesserie soll nun gegen Östringen ausgebaut werden, doch die Gäste kommen mit der Empfehlung von vier Siegen in vier Spielen.

Einen ganz schweren Brocken bekommen unterdessen die Ersinger serviert. Die Rapp-Truppe muss zum Spitzenreiter Heidelsheim, der sich in den fünf Saisonspielen noch keine Blöße gab. Die Gäste sind also klarer Außenseiter. Schon ein Punkt wäre für den Aufsteiger ein großer Erfolg.