nach oben
Zittern musste  Nöttingens Trainer Adolf Weidlich bei der spannenden Partie in Forst.
Zittern musste Nöttingens Trainer Adolf Weidlich bei der spannenden Partie in Forst. © PZ-Archiv, Becker
10.10.2010

Landesliga: Nöttingen II landet Zittersieg

PFORZHEIM. In der Fußball-Landesliga Mittelbaden teilte sich Grunbach mit Gastgeber Ittersbach beim 2:2 die Punkte. Nöttingen II überzeugte beim 4:3-Erfolg in Forst großteils. Kieselbronn hatte gegen Graben Pech und unterlag mit 2:3. Für Fatihspor Pforzheim gab es eine 0:3-Heimniederlage gegen Oberhausen.

Kieselbronn – Graben 2:3. Der erste Durchgang verlief torlos, danach hatte Kieselbronn eine Schwächeperiode. Graben ging durch Dominik Lehmann in Führung (49.), Sebastian Gau erhöhte postwendend auf 2:0 (51.) und André Tirolf besorgte gar das 3:0 (61.). Langsam kam der FCK in die Gänge, Daniel Fuchs verkürzte auf 1:3 (73.). Der 2:3-Anschluss durch Daniel Deiss kam zu spät (91.).

Forst – Nöttingen II 3:4. Nöttingen vergab anfangs hochkarätige Torchancen, Forst konterte mit dem 1:0 durch Durmus (13.) und dem 2:0 durch Marton (15.). Bis zur Pause glich der FCN durch zwei Tore von Campisi aus (42./44.). Campisis zweites Tor resultierte aus einem Elfmeter. Moritz Bischoff brachte mit dem zweiten Strafstoß den FCN mit 3:2 erstmals in Führung (69.). Nach dem 3:3 durch Gegus (78.) war die Partie wieder offen, Campisi sorgte mit seinem Tor zum 4:3 für den Zittersieg des Weidlich-Teams (80.).

PS Karlsruhe – Durlach Aue 2:2. Die PSK war eine Halbzeit lang klar überlegen, doch Aue konterte mit Toren von Dauenhauer und Würtz zum 2:0 (46./50.). Jetzt brauchten die Hausherren viel Glück, um am Ende noch durch Treffer von Beck und Heinz zum 2:2 auszugleichen (85./88.).

Ittersbach – Grunbach 2:2. Der Gast dominierte vor 250 Zuschauern eine halbe Stunde und ging durch Frick mit 1:0 in Führung (30.). Das Team von Adis Herceg kam nun besser ins Spiel, glich durch Beqiray zum 1:1 aus (47.) und ging durch ein weiteres Tor von Guhr mit 2:1 in Führung (61.). In der sehr guten Partie sorgte Salz mit seinem Treffer (84.) für den gerechten 2:2-Endstand.

Kirrlach – Spöck 2:4. Wesam Noureddine besorgte das 1:0 (2.), Leppert glich aus (27.). Nach Lepperts 2:1 für Spöck per Elfmeter (35.) glich abermals Noureddine zum 2:2 aus (60.). Kirrlach hatte damit sein Pulver verschossen, den Spöckern glückten noch zwei Treffer.

Flehingen – Reichenbach 1:1. Marius Merkle (74.) glich Orhan Dogancays 1:0-Führung (3.) aus. Dmait war das schmeichelhafte Remis perfekt, der Flehinger Schlussmann Behrendt war Vater des Punktgewinns.

Fatihspor Pforzheim – Oberhausen 0:3. Tore von Stotz (19.) per Elfmeter, Metz (76.) und Jörg Bühler (87.) brachten die Gäste auf die Siegerstraße.

Östringen – Beiertheim 1:2. Der FCÖ erwischte einen schwarzen Tag, nach dem 1:0 durch Bruckert (23.) drehten Julian Krause (71.) per Freistoß und Robin Bayer (81.) die Partie zugunsten der klar unterlegenen Gäste. ri