760_0900_120777_BillionPhotos_com_AdobeStock1.jpg
Die Landesliga-Spitze zurückerobern können die Ispringer am Sonntag, wenn sie im Spitzenspiel in Östringen drei Punkte einfahren.  Foto: BillionPhotos.com - stock.adobe.com 

Landesliga-Topspiel: 1. FC Ispringen will Tabellenspitze zurück

Pforzheim.. Nachdem der 1. FC Ispringen wie auch der 1. FC Birkenfeld am vergangenen Spieltag in der Fußball-Landesliga Mittelbaden verloren haben, hat der FC Östringen nun die Tabellenführung übernommen. Zweiter ist der TSV Reichenbach. Die Spitze zurückerobern können die Ispringer am Sonntag, wenn sie im Spitzenspiel in Östringen drei Punkte einfahren. Doch der FCÖ hat einen Lauf. In dieser Saison hat das Team noch keine einzige Niederlage kassiert. Vielleicht stolpern die Östringer ja gegen Cycon und Co.

Nach der knappen 0:1-Niederlage gegen Bretten wollen die Birkenfelder im Auswärtsspiel bei den Kickers Büchig wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Das sollte eigentlich auch machbar sein, wenn man den Tabellen-14. nicht auf die leichte Schulter nimmt. Eine harte Nuss zu knacken hat Tus Bilfingen. Die Kämpfelbacher müssen den schweren Gang zum Tabellenzweiten Reichenbach antreten, der die letzten fünf Spiele alle „zu Null“ gewonnen hat.

Nach der überraschenden 1:3-Pleite gegen Schlusslicht Heidelsheim ist der SV Huchenfeld nun auswärts beim VfB Bretten auf Wiedergutmachung aus. Doch der VfB will seine Siegesserie (3 Siege in Folge) weiter ausbauen.

Das jüngste 1:1 im Derby half sowohl dem 1. FC Ersingen als auch dem SV Büchenbronn nicht wirklich weiter. Ersingen ist am Wochenende spielfrei, während Büchenbronn beim FC Neureut vor einer hohen Hürde steht.

Der FC Nöttingen II (9. Platz/8 Punkte) kann mit einem Sieg im Heimspiel gegen den FV Hambrücken (10./7) einen direkten Verfolger in der Tabelle abschütteln.

Dominique Jahn

Dominique Jahn

Zur Autorenseite