nach oben
15.02.2016

Landestitel für Huchenfelder Prellballer

Huchenfeld. Die Prellballer des TV Huchenfeld haben sich in der heimischen Hochfeldhalle den badischen Meistertitel gesichert. Im ersten Spiel traf der TVH mit Oliver Heinrichsen, Daniel Sherebak, Dennis Key, Philipp Forisch und Matthias Riexinger auf den TV Zell-Weierbach, den man mit 47:42 besiegte. Gegen den TV Oberschopfheim gewann der TVH klar mit 14 Punkten Vorsprung. Im Spiel gegen den TV Freiburg St. Georgen lag Huchenfeld zur Halbzeit zurück, gewann aber doch noch mit 37:34.

Die drei weiteren Spiele (Sieg gegen Männer-40 Boxberg, Remis gegen Frauen-30 Edingen und Pleite Männer-30 Oberschopfheim) gingen aufgrund unterschiedlicher Spielklassen nicht in die Wertung ein, so dass Bundesligist TV Huchenfeld am Ende des Tages badischer Meister wurde.

Unterdessen ist Huchenfeld auch nach dem dritten Spieltag in der Bundesliga Süd weiter auf Kurs Richtung Teilnahme zur deutschen Meisterschaft.

Gegen den TSV Babenhausen unterlag man mit 26:34. Die Spiele gegen den TV Rieschweiler II, SV Weiler und PV Gundernhausen II konnten jedoch klar gewonnen werden. Gegen den Spitzenreiter TSV Ludwigshafen gab es einen knappen Sieg. Der TVH ist derzeit Tabellenzweiter.