nach oben
07.02.2016

Leichtes Spiel für Nöttingen: Oberligist gewinnt gegen Böblingen hoch

Im vorletzten Testspiel hat der Fußball-Oberligist FC Nöttingen gegen den SV Böblingen (Sechster der Verbandsliga Württemberg) locker mit 7:2 (4:0) gewonnen.

Der FCN startete furios. Simon Frank bediente Michael Schürg, der den Ball von der Strafraumgrenze volley zum 1:0 (4.) ins Netz hämmerte. Nur eine Minute später erhöhte Schürg nach Vorarbeit von Colin Bitzer auf 2:0. Böblingen hatte gegen das schnelle und direkte Spiel der Nöttinger nicht viel entgegenzusetzen. Marc Schneckenberger (21.) und Bitzer (29.) trafen zum 4:0-Halbzeitstand.

Leo Neziraj erhöhte auf 5:0 (50.). Der FCN ließ es jetzt ruhiger angehen. Böblingen konnte durch Sascha Raich (64.) und Tim Kühnel (81.) auf 2:5 verkürzen. Schneckenberger (87.)  und Neziraj (88.) trafen in der Schlussphase zum 7:2-Endstand.