nach oben
31.10.2016

Lektion für Großglattbach in er Kreisliga

Pforzheim. In der Kreisliga B7 Enz/Murr hatte Großglattbach daheim gegen Kleinsachsenheim keine Chance.

Lomersheim II – Nussdorf 4:2. Nach drei Toren von Holler und einem Treffer von Knapp stand der Sieger bereits beim 4:0 zur Pause fest. Nach dem Wechsel trafen für Nussdorf Hahn (60.) und Marotta (80.).

Roßwag/Mühlhausen – Großsachsenheim 7:2. Nach der 3:1-Pausenführung, kämpfte sich Großsachsenheim mit dem 2:3 gleich nach der Pause noch einmal heran. Die Gastgeber schlugen aber noch viermal zurück. Torschützen für den Sieger waren Schwab mit einem Hattrick, Blatter (2), Bauer und Genthner.

Vaihingen – Sternenfels (Wertung 3:0). Sternenfels konnte keine Mannschaft stellen.

Großglattbach – Kleinsachsenheim 1:5. Die Großglattbacher Pleite stand bereits beim 0:3 zur Pause fest. Nach dem Wechsel baute de Gäste den Vorsprung auf 5:0 aus, ehe Kohler der Ehrentreffer gelang.

Ensingen – Wiernsheim 0:2. Wiernsheim bleibt nach dem Sieg in Ensingen in Lauerstellung. Die Tore für den TSV erzielten Burger (16. Minute) und Pirrera (27.) bereits in der ersten Halbzeit.