nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
06.03.2019

Leon Hölzle: Weniger Schwimmtraining in Pforzheim, weniger Starts

Pforzheim/Darmstadt. Leon Hölzle vom SSV Huchenfeld war bei den Internationalen Offenen Süddeutschen Schwimmmeisterschaften für Menschen mit Handicap am Start. Dabei konnte der junge Mann, dem eine Hand fehlt, nicht ganz an die Leistungen der vergangenen Jahre anknüpfen. Hatte Leon Hölzle 2018 bei neun Starts noch neunmal auf dem Podest gestanden, musste er sein Pensum nun reduzieren, vor allem auch, weil in Pforzheim angesichts der geschlossenen Bäder Trainingszeiten fehlen.

In diesem Jahr konzentrierte sich der Huchenfelder auf die kurzen Distanzen (50 und 100 Meter), hatte nur fünf Starts. Dabei erreichte er in der Männerwertung einen zweiten Platz über 50 Meter Freistil in 0:28,68 Minuten, dritte Plätze über 100 Meter Brust (1:27,08), 50 Meter Schmetterling (0:33,02) und 100 Meter Freistil (1:05,00). Zudem wurde er über 100 Meter Schmetterling Fünfter (1:18,94). In der offenen Wertung hatte er über 50 Meter Freistil als Dritter seinen einzigen Postestplatz.