nach oben
24.11.2011

Letztes Heimspiel im Jahr 2011 für Pforzheimer Rugby-Team

Pforzheim. Das letzte Heimspiel im Jahr 2011 bestreitet das Rugby-Team des TV 34 Pforzheim am Samstag (15.00 Uhr) in der Bundesliga. Zu Gast auf dem Reitturnierplatz ist der Tabellenfünfte TSV Handschuhsheim. Eigentlich sollte das Spiel schon auf dem künftigen Platz in Eutingen stattfinden, doch das Spielfeld muss vom Verband erst noch abgenommen werden.

Der Aufsteiger aus Pforzheim rechnet mit einer harten Auseinandersetzung – so wie beim 34:27-Auswärtserfolg im Hinspiel. Vor allem im Sturmpaket zeigten sich die Heidelberger deutlich überlegen, während die Goldstädter mit ihrer Hintermannschaft auftrumpften. Handschuhsheim hat zuletzt gegen den DSV Hannover gewonnen, den Sieg aber mit zwei Verletzten teuer bezahlt.

Beim Tabellenzweiten Pforzheim ist hingegen Alan Edmond zuversichtlich, nach langer Zeit wieder auf fast alle Spieler zurückgreifen zu können. So haben die Langzeitverletzten Afa Tauli, Scott Bain, Udo Schwarz und Manuel Ballerin in dieser Woche wieder am Training teilgenommen. Auch die Nationalspieler Callum Sauer, Mustafa Güngör und Carlos Soteras Merz, die in den letzten Wochen mit der Nationalmannschaft gegen Holland und Polen aktiv waren, stehen wieder zur Verfügung. Hinter den Einsätzen von Nathan Amos und Callum Sauer steht noch ein Fragezeichen.

Sauer und Gungör waren am vergangenen Wochenende in Danzig bei der 8:34-Niederlage über die vollen 80 Minuten im Dauerregen im Einsatz. Merz wurde in der 65. Minute eingewechselt. uh