nach oben
Packendes Duell bei der Volkslauf-Serie: Jens Sandruschek vom Team Kinostar Bretten (links, Nummer 58) und Markus Nippa vom TV Pforzheim (daneben, 52), hier beim Lauf des TV Kieselbronn, können noch gewinnen.   Faulhaber
Packendes Duell bei der Volkslauf-Serie: Jens Sandruschek vom Team Kinostar Bretten (links, Nummer 58) und Markus Nippa vom TV Pforzheim (daneben, 52), hier beim Lauf des TV Kieselbronn, können noch gewinnen. Faulhaber
29.09.2015

Letztes Rennen der Volkslauf-Serie um den Cup der Sparkasse

Beim 21. Volkslauf der SFG Serres am kommenden Samstag, 3. Oktober, geht die diesjährige Laufserie um den Cup der Sparkasse Pforzheim Calw zu Ende. Der Zehn-Kilometer-Lauf ist der Endlauf des Volkslauf-Cups, den es mittlerweile seit 2003 gibt. Dabei müssen vier von sieben angebotenen Läufen absolviert werden, um in die Cup-Wertung zu kommen.

Bei den Männern haben noch zwei Athleten die Chance auf den Gesamtsieg. In der Frauenwertung ist es noch drei Läuferinnen möglich, den Cup zu gewinnen.

Bei den Männern führt Markus Nippa vom TV 1834 Pforzheim, könnte aber noch von Jens Sandruschek von Kinostar Bretten eingeholt werden. Da beide nach ihren besten drei Läufen vier Punkte haben, besteht Gleichstand. Wer von den beiden in Wiernsheim als Erster im Ziel ist, wird der Gesamtsieger der Volkslaufserie sein. Bei den Frauen führt Stefanie Oechsle vom TB Wilferdingen, bei der nach den besten drei Läufen zehn Punkte auf dem Konto stehen, vor Julia Dieckmann vom Laufteam Rennwerk Pforzheim, bei der die drei besten Resultate 14 Punkte ergeben. Sie können noch von Carmen Keppler vom SV Oberkollbach eingeholt werden, die nach drei Läufen sechs Punkte auf dem Konto hat. In die Wertung kommt nur, wer an mindestens vier Läufen teilgenommen hat. Für Platz eins wird ein Punkt vergeben, für Platz zwei zwei Punkte usw. Es dürfte spannende Rennen um den Gesamtsieg geben.

Die Strecke startet beim Sportgelände des TSV Wiernsheim, führt Richtung Wurmberg, über die Landstraße, dann ins Öschelbronner Täle und wieder zurück zum Sportgelände – dabei gibt es einige Steigungen.

Die Startzeiten für die Läufe:

10 Kilometer 10.30 Uhr; 5 Kilometer 10.35 Uhr; 5 Kilometer Walking 10.35 Uhr; 1400 Meter Schüler 9.30 Uhr; 1400 Meter Schülerinnen 9.50 Uhr; Bambini 400 Meter 10.10 Uhr. pm

Nachmeldungen bis 45 Minuten vor dem Start möglich.

Infos bei R. Burrer, Telefon (0 70 44) 66 32 oder E-Mail: r-burrer@t-online.de.www.sfg-serres.de