nach oben
Goran Gorenac
Goran Gorenac
21.07.2016

Linkshänder mit Gardemaß: Kroate Gorenac kommt zur SG Pforzheim/Eutingen

Ein neues Gesicht ist seit dieser Woche im Vorbereitungstraining der SG Pforzheim/Eutingen zu sehen. Der Kroate Goran Gorenac verstärkt ab sofort den Aufsteiger in die 3. Handball-Bundesliga. Der 28-Jährige besitzt mit 2,08 Metern Körpergröße eine imposante Statur und dürfte, so die Hoffnungen bei der SG, die erwünsche Verstärkung im rechten Rückraum und in der Abwehr sein.

Goran Gorenac überzeugte bei insgesamt drei Einheiten im Probetraining den Trainerstab und die Sportliche Leitung der SG. „Es hat sich schnell gezeigt, dass er ein gutes Verständnis für unser Spiel mitbringt und als Schütze aus der zweiten Reihe glänzen kann“, sagt Wolfgang Lipps, der Sportliche Leiter der SG. Zusammen mit dem weiteren Neuzugang Ingo Catak vom TV Bretten könnte Gorenac einen ausgezeichneten Mittelblock in der Abwehr bilden. Neben Catak und Torhüter Mile Matijevic ist Gorenac der dritte externe Neuzugang bei der SG Pforzheim, die auch in der 3. Liga vor allem auf den eigenen Nachwuchs bauen möchte. Der kroatische Linkshänder mit Gardemaß spielte zuletzt ein Jahr in der 2. französischen Handball-Liga. Davor war er eine Saison beim Zweitligisten Eintracht Hildesheim aktiv. Recht erfolgreich spielte Gorenac von 2012 bis zum Sommer 2014 in Österreich für die HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach. Mit dem HC Bosna Sarajevo sammelte der Kroate, der einige Länderspiele in kroatischen Nachwuchsteams absolviert hat, auch schon Champions- -League-Erfahrung.