nach oben
Lippok holt Gold über 200 Meter Freistil
Lippok holt Gold über 200 Meter Freistil © dpa
11.12.2011

Lippok holt Gold über 200 Meter Freistil

Stettin. Silke Lippok hat den deutschen Schwimmern bei der Kurzbahn-EM in Stettin am Abschlusstag mit Gold über 200 Meter Freistil die erste Medaille beschert. Die 17-Jährige gewann am Sonntag in 1:54,08 vor der Spanierin Melanie Costa Schmid (1:54,31) und der Ungarin Evelyn Verraszto (1:54,55).

Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) war es in Stettin der fünfte Titel. «Das ist so genial. Das Rennen hat einen Riesenspaß gemacht», sagte Lippok nach ihrem ersten Titel im Erwachsenenbereich. «Da einige nicht dabei waren muss man auf dem Teppich bleiben und nicht denken, man muss bis Olympia nichts mehr tun.» Top-Schwimmerin Federica Pellegrini hatte auf die EM verzichtet. Lippok war damit die erste Kurzbahn-Europameisterin über 200 Meter Freistil für den DSV.

 

Über 200 Meter Brust hatte Marco Koch Marco Kochneue Suche mit diesem Objektverfeinern nach diesem ObjektVerfügbare Bedeutungen: Koch (21) - deutscher Schwimmer als Vierter eine Medaille verpasst. Der Titelverteidiger belegte verfehlte in 2:04,41 Minuten den deutschen Rekord nur um 9/100 Sekunden. Der Sieg ging an den ungarischen Favoriten Daniel Gyurta in Weltjahresbestzeit von 2:02,37 Minuten vor Wjatscheslaw Sinkewitsch aus Russland, der 2:03,61 Minuten schwamm. Über 400 Meter Lagen holte sich die Spanierin Mireia Belmonte ihren vierten Titel in Stettin. Sie verfehlte in 4:24,55 Minuten um 34/100 den Europarekord.