760_0900_115426__7L5A2809_Mareike_Ast_beim_Wurf_TG_88_.jpg
Ihre starke Stellung untermauerte die TG 88 Pforzheim beim weiblichen Nachwuchs – das Bild zeigt TG-88-Spielerin Mareike Ast am Ball.  Foto: PZ-Archiv/Müller 

Lohn für starke Jugendarbeit: Handballkreis ist in überregionalen Ligen wieder häufig vertreten

Pforzheim. Dass die Nachwuchsarbeit im Handballkreis Pforzheim gut ist, weiß man schon seit langem. Jahr für Jahr wird das in der Staffelzusammensetzung der überregionalen Klassen dokumentiert, in denen die Pforzheimer Verein immer ein gute Rolle spielen. Auch in diesem Jahr sorgen die SG Pforzheim/Eutingen, die TGS Pforzheim, die TG 88 Pforzheim und der TB Pforzheim dafür, dass die Farben des Kreises in Baden und darüber hinaus vertreten sind.

Normalerweise sind beim Handball-Nachwuchs Qualifikationsspiele für die Klasseneinteilung maßgeblich. Die fielen in diesem Jahr aus. So musste viel gerechnet werden. Laut Mitteilung des Verbands flossen in in diese Berechnungen die Ergebnisse der abgelaufenen Saison sowie teilweise aus der Spielzeit 2018/19 ein. Zudem mussten die Vereine ihre Teams auch für die Ligen melden.

SG weiter in der A-Jugend-Bundesliga

Top bleibt in der Jugendarbeit die SG Pforzheim/Eutingen. Die A-Jugend der Spielgemeinschaft ist seit Gründung der Bundesliga für diese Altersklasse festes Mitglied im Oberhaus. Die Qualifikation für das kommende Jahr wurde auch geschafft, nachdem sich die SG-Jugendlichen in der abgebrochenen Spielzeit für die Meisterrunde qualifiziert hatten. Die Einteilung für die Oberliga und Badenliga in dieser Altersklasse steht noch aus, weil der DHB die Einteilung für die Bundesliga-Staffeln noch nicht abschließend geklärt hat. Gespannt sein darf man, wo die TGS Pforzheim landet, die zur Zeit des Abbruchs die Badenliga anführte.

Auch mit der B-Jugend ist die SG weiter in der höchsten Spielklasse – hier ist es die Oberliga. Und in der Badenliga wird Pforzheim/Eutingen II von der TGS begleitet. Zu guter Letzt ist die SG dann auch bei der C-Jugend in der höchsten Spielklasse dabei – das ist hier die Badenliga.

Mädchen der TG 88 dominieren

Bei den Mädchen wird die TG 88 Pforzheim mehr und mehr zum dominanten Club in der Region. Der Nachwuchs der Turngesellen qualifizierte sich sowohl bei A- als auch B-Jugend für die Oberliga – das ist ein Statement. In der C-Jugend ist die TG 88 zusammen mit dem Turnerbund in der Badenliga, der TB ist zudem bei der B-Jugend in der höchsten Landesspielklasse dabei.