nach oben
Manfred Klittich
Manfred Klittich
13.09.2016

Manfred Klittich: Rückschlag weggesteckt

Pforzheim. Nach der verpassten Qualifikation für den Ironman auf Hawaii hat der 78 Jahre alte Manfred Klittich seine Saison mit einem Sprint-Triathlon versöhnlich beendet.

In Bad Sobernheim erreichte der Brötzinger nach 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen das Ziel nach 1:22 Stunden und war damit schneller als 2015 an gleicher Stelle. Nachdem ein Radunfall 2012 fast das Ende seiner sportlichen Ambitionen bedeutet hätte, drehte Klittich nochmal auf. Auch deshalb hatte er in diesem Jahr erwartet, beim Ironman Austria als einziger Starter der Klasse 75 bis 79 Jahre die Qualifikation für Hawaii zu schaffen. Tatsächlich platzte Klittichs Traum von einer Rückkehr ins pazifische Inselparadies schon beim Schwimmen im Wörthersee. Eine beginnende Infektion der Atemwege führte zu Hustenreiz und letztlich zur Aufgabe in Klagenfurt.